Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Poxy1979 (23.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.), Apolonia (09.03.), Henri (08.03.), Nighthawk (08.03.), katjyeesss (03.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 628 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.958 Mitglieder und 434.260 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 29.03.2020:
Erzählung
Die Erzählung ist kürzer als ein Roman und behandelt eine Begebenheit im Mittelpunkt. Die Komposition ist wesentlich... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  4. Der rasante Aufstieg vom unbekannten Landprediger zum bibelschwingenden Medienstar von Bluebird (29.03.20)
Recht lang:  Fürs Stricken denkbar ungeeignet - Wollknäuel mit Charme!(Teil 1) von tastifix (29165 Worte)
Wenig kommentiert:  Literatur und Sperma, der heilige Franziskus von toltec-head (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  2. Ein göttlicher Auftrag! von Bluebird (nur 9 Aufrufe)
alle Erzählungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Magie der Schatten Band 2
von C.S.Steinberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil es ein Tummelplatz für Schreibenthusiasten ist" (gitano)
Seelensplitter als Bildung von neuen Seelen, die wiederum Seelenspliter sindInhaltsverzeichniskeine wirklichen Fortschritte

Versuchsreihe

Gedanke zum Thema Seele


von Augustus

Andererseits wäre denkbar, dass die negativen Zahlen von enormer Bedeutung sind.
Während ich heim von der Arbeit schlenderte, griff ich die Idee der Bildung von Seelen wieder auf, und mir fiel auf, dass der Tod die Seele wohlmöglich in eine andere Sphäre überführt. Mathematisch betrachtet wären jegliche lebendige Seele positive Zahlen: +N{∞}
Während der Tod jeglicher Seelen den negativen Zahlen zugeordnet wären: -N{∞)
Daraus müssten wir eine neue Formel zur Bildung von lebendigen Seelen schaffen:

nS = - tS1 *( -tS2)

Aus unserem Beispiel in der Bildung von Seele Nr. 21 würde der Einsatz der Formel wie folgt aussehen:

21  =  12 + 9

21 = - (1/3) * (- 1/9) * (- 1/18) * (-1)
    =  0,00244444
    = Wurzel
    =0,04944
    = * 2
    = 0,0048888

Interessanterweise halte ich die die negative Zahlen für die Sphäre nach dem Tod, oder anderes ausgdrückt für eine Sphäre oder Raum, in der die toten Seelen hinüberwandern. Weiterin ist vorstellbar, dass sich die alten toten Seelen bei jeder Neugeburt von ihrem schon x mal halbierten Zustand immer neu halbieren (1/2), das Halbieren ist eine Konstante, die die den Rest der Seele immer verkleinert, während bei Neugeburten die Seelen immer weniger Substanzen von den toten Seelen erhalten.
Man könnte meinen, die Natur sei bei der Bestückung der Seelen von Baby zu Baby immer sparsamer mit dem Umgang von toten Seelen; dabei ist eines höchst interessant; dass bei dieser Sparsamkeit die Seele immer die Zahl "1" haben muss, weil 1 Mensch 1 Seele und keine 0,5 Seele oder 0,2 Seele. Wie dieses Prinzip vonstatten geht, könnte der intuitiv erzeugte "Geburtskreis der Seele" helfen.

Wir haben nur eine Seele und leben.
1

Der Tod vierteilt uns unmittelbar
1:4 = 0,25

Die lange, schwarze Ruhe zieht die Wurzel aus uns
√¼ = 0,5

letztlich werden wir multipliziert (gezeugt) anhand zweier Menschen.
0,5 * 2 = 1

Haben eine Seele und wir leben wieder.
1

Der neue Ansatz wäre, die Wirkungen des Kreises der Wiedergeburt in die bisherigen theoretischen Überlegungen mathematsich einfließen zu lassen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (27.05.2018)
Verstehe leider nicht alles, aber nette Idee, glaube ich. Leider im nicht-mathematischen Teil äußerst schlampig gemacht, wie "Ineressanterweise" und "Konsstante" beweist.

Ein schönes Wochenende-Ende wünsche ich!
diesen Kommentar melden
Augustus meinte dazu am 27.05.2018:
Die Idee interessiert mich gleichfalls. Allein stelle ich gleich Problemstellungen fest, die verdammt hart zu lösen sind, wenn selbst diese Problemstellungen von meinen Ideen stammen, halte ich die Ergebnisse durchaus für sinnvolle Vermutungen.
Es gilt im Unbekannten zu stochern, wie man mit einer kleinen Kerze im Dunkeln herumtappt.
Man habe auf seinem verdunkelten Weg ein braunes Blatt auf dem Boden gefunden, also geht man davon aus, dass es einen Baum oder eine Hecke in der Nähe gibt, man findet diese/n aber nicht; und man weiß noch gar nicht, dass es rote, grüne, gelbe Blätter darüberhinaus noch gibt, so ähnlich geht es auch hier ab.

Ave

Antwort geändert am 27.05.2018 um 18:42 Uhr
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund antwortete darauf am 28.05.2018:
Nun, meine Aufzählung war nur exemplarisch. Es lohnt sich wirklich, den gesamten Text zu überprüfen!

Z.B. "... wären jegliche lebendige Seele": Hier gibt es sogar zwei Möglichkeiten einer korrekten Fassung. Gleich dahinter "Während der Tod jeglicher Seelen den negativen Zahlen zugeordnet wären" geht gar nicht, der Tod ist hier im Singular! Und im Mittelteil " die die den Rest"? Neee, oder? Usw.
diese Antwort melden

Seelensplitter als Bildung von neuen Seelen, die wiederum Seelenspliter sindInhaltsverzeichniskeine wirklichen Fortschritte
Augustus
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein These des mehrteiligen Textes Die Theorie der Seelen.
Veröffentlicht am 27.05.2018, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 27.05.2018). Textlänge: 326 Wörter; dieser Text wurde bereits 169 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.03.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Augustus
Mehr von Augustus
Mail an Augustus
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedanken von Augustus:
(Un)Vertragbarkeit der Seele Das Triangel des Kreises Sucht das Kind sich seine Eltern aus? Gedanken eines römischen Zenturio. ich komme nicht zur Ruhe aus der Theorie gefolgt Menschen und Galaxien das Paradoxon mit der positiven Zahl "1" und ihre Folgen Worte, Gedanken und Geist Die Theorie der Seelen
Mehr zum Thema "Seele" von Augustus:
Die Theorie der Seelen Sucht das Kind sich seine Eltern aus? (Un)Vertragbarkeit der Seele die Einförmigkeit der Seele das Paradoxon mit der positiven Zahl "1" und ihre Folgen aus der Theorie gefolgt Die „0“ als ständiger Begleiter positiver Zahlen die Konsequenz Nachtrag* keine wirklichen Fortschritte Seelensplitter als Bildung von neuen Seelen, die wiederum Seelenspliter sind Die ersten Seelen - eine unstabile Angelegenheit die Harmonie der Seele These: Seelenwanderung gibt es nicht
Was schreiben andere zum Thema "Seele"?
Seeligkeit (Serafina) Gefressene Seele (Seelenfresserin) Lichtweg in schwierigen Zeiten (Regina) Veit tanzt (Walther) Landschaft (Hecatus) Das weiße Licht (aliceandthebutterfly) lieder ohne worte (harzgebirgler) seelen - apho (harzgebirgler) Watte-seele (Martina) Brief an Hochwürden Bergamotte (LotharAtzert) und 212 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de