Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.889 Mitglieder und 429.516 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.09.2019:
Gesetz
Für alle Angehörigen eines Gemeinwesens geltende Norm, die Gebote und Verbote aufstellt, um das Zusammenleben zu regeln.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Antiproporthologisch von Oreste (27.02.19)
Recht lang:  Parteiengesetz von Aipotu, 1. Abschnitt von Dart (483 Worte)
Wenig kommentiert:  11. Gesetzeserlass von Aipotu von Dart (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Gesetz der Zahl von eiskimo (nur 107 Aufrufe)
alle Gesetze
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gruß aus der Millionenstadt Pune
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil diese Vorgabe keine andere Möglichkeit zulässt" (BLACKHEART)

Verspätetes Morgenblatt.

Groteske zum Thema Innenwelt


von franky

Werfe angehäufte Erfahrung in den Einkaufskorb, sie ist eben noch zahlbar. 
Trenntumkehr würde alles über den Haufen werfen. Bin nicht sicher, ob die Jahreszahl noch aktuell ist. Nimmersatte Schandmäuler strecken ihre gespaltenen Zungen aus dem Schlund, sie könnten einen falschen Eid auf Lager haben. Nichts wie weg, da wird eine Welle losgetreten, die pflügt durch das Entsetzen, bleibt erst am Bildrand stehen. 

Wer hat meine Überzeugung geschnupft? Habe erst nur vorsichtig daran geschnuppert und nun ist sie weg! Ich setze Finderlohn aus, damit ich wieder alles in die Reihe kriegen kann.
Nage schon an den Fingernägeln, so was Dummes! Fresse alle Besen, die ich erreichen kann. Einer ist dabei von einem Straßenkehrer, der hat so viel zu erzählen. Zigarettenstummeln mit Lippenstift dran; Da waren wohl ein Paar Lippen am verzweifeln, haben den letzten Streit ins Rennen geschickt, ohne etwas ändern zu können. Dann noch nervöse Kaugummis, die kleben so lästig an den Borsten, kaum wegzubekommen. 
Fragmente eines Liebesbriefes, der kaum noch zu entziffern ist.
„Über alles!“ „nie“ „Vergesse dich“ „Ich liebe“ „mit“ „Herzblut“ „Schreibe das“
„Meine“ „bist“ „Sonne!“ „Wohl“ „lebe“ „und ich“ „Nie“ „Vergesse“
Dann noch eine tote Schwalbe, die ist bei diesem Tiefdruckwetter bestimmt an ein Autofenster geknallt. Dazwischen findet sich Hundekacke, die sein Herrchen sträflicher Weise nicht aufgesammelt hat. Das gibt mir den Rest, ich spucke alles in den Abfallcontainer! 
Da soll noch Einer sagen, ich hätte einen schlechten Magen.

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de