Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 702 Autoren* und 105 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.680 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.05.2019:
Interpretation
Analyse und Deutung eines künstlerischen Werkes.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der (öffentliche) Tanz beginnt von TrekanBelluvitsh (06.05.19)
Recht lang:  Moosbrugger von Harmmaus (6354 Worte)
Wenig kommentiert:  Bauchfrei von eiskimo (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Freundlich? von Manzanita (nur 46 Aufrufe)
alle Interpretationen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

lee rschlag
von styraxx
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich angemeldet hab" (SKARA666)

Hallo Mr. Kunst, hier spricht Dance

Skizze zum Thema Evolution


von DanceWith1Life

Die Lumen schallern durch die Gänge
wie Blätterflug ins Flockengrab
Lawinenschrei in tiefster Stille
doch nichts bewegt sich hier
es ist der kurze Augenblick danach
durch dieses Labyrinth der Windgesänge
und bricht heran als neuer Tag.

Die kleinen Krallen flink und unbeschwert
Der Dominanzakkord
die Leinwand birst, jetzt sind wir hier
doch weder Mammutzahn noch Dolby digital
Gefriert in Zapfen, es ist nur kalt
und nicht mal original
wie eine Armeslänge unerreicht im
Illusionsmaßstab der Dinge
denn plötzlich Lärm und vor mir steht
Die Welt, so wie sie heute webt.

Als wär’ die Illusion pefekt
nur hat sie keinen Text
und alles was ich ihr zudenke
wird nicht sofort bestätigt
stattdessen wird es Herbst
und in mir drinnen
welkt ein Jahr in unbequeme Ringe

So ist das hier
Als wollt ich mir was sagen
Was Worte nur wie Hülsen
am Strang des weit verzweigten
menschlichen Bestrebens
längst abgefallenen,
als wäre nur die Frucht des eigenen Verstehens
der überall vergrabene Beginn.

Ein Eichhorn rollt sich in den Winterschlaf
das ganze Jahr war Wachsamkeit
als Tag getanzt, als  Augenblick gelebt,
als Futtersuche überall gefunden, als Spiel mit
Leichtigkeit vom Rhythmus eingebunden
als Innehalten neu bewegt.

Und gäbe ich ein Wort dafür
Es wäre frei erfunden, doch wie geschieht das hier
Der Tanz in Jahreszeiten, der Mond um dieses Wolkenhaus
das Haus umrundet einen Stern
sogar für Stumme schlagen hier die Stunden
doch Herzschlag, Atemluft, jn Form und Farbe dieser Runden
zur gleichen Zeit derselbe Staub des Anfangs
und jetzt im Augenblick lebendig, ganz wie neu, belebt.

DanceWith1Life
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 24.01.2019. Textlänge: 254 Wörter; dieser Text wurde bereits 75 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.05.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über DanceWith1Life
Mehr von DanceWith1Life
Mail an DanceWith1Life
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Skizzen von DanceWith1Life:
our shadows taller than our soul Some angels soccer and the possibility to practice anger Die nicht kartografierbare Landschaft zwischen den Menschen Shehezerade, please, start anew Der "Neue Mensch" und seine Quellen Über das artgerechte Züchten langlebiger Missverständnisse. Jetzt, wo der Hauptdarsteller die Bühne betreten hat... Welche Realität denn? The knots are made of mirrors
Mehr zum Thema "Evolution" von DanceWith1Life:
Ich glaub, ich steh im Wald Inspektor Schnapsnase und der Fächer der Verfärbten. Kann es sein? Eingeborener Tanz Bells ringing, sundance above Wenn ich ein Sandstrand wär'.
Was schreiben andere zum Thema "Evolution"?
Spiegelkabinett (Momo) der hang zur paarung (Bohemien) 55 % Banane (klaatu) ganz unumwunden (Viriditas) Selbstschutz (Nimbus) elefant verwandt (harzgebirgler) Oligozän-Haiku (Nachtpoet) Schanghaien (RainerMScholz) Erbsenhirn (eigentlich Walnußgroß) (tueichler) Paläolithikum-Haiku (Nachtpoet) und 25 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de