Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Blickfang (01.06.), PandaOfLove (28.05.), kreativschlachten (27.05.), TheTramp (27.05.), raffzahn (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 615 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.988 Mitglieder und 436.005 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 05.06.2020:
Historisches Drama
Drama mit geschichtlichen Stoffen und geschichtsphilosophischen Aussageabsichten
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  To Donald with love from Trekan too von TrekanBelluvitsh (29.05.20)
Recht lang:  Bürokratie und Nation von TrekanBelluvitsh (1409 Worte)
Wenig kommentiert:  typisch Deutsch von WortGewaltig (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  To Donald with love von TassoTuwas (nur 86 Aufrufe)
alle Historischen Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

In Liebe lassen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil dies eine Plattform für Leute wie mich ist." (PeterSchönau)
NuklearkatastropheInhaltsverzeichnis

Die Wechseljahre des Mannes

Gedicht zum Thema Heimweg/ Heimkehr


von toltec-head

kApItAlIsMuSkRiTiK.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Lala
Kommentar von Lala (28.02.2019)
Mit Sildenafil bekommst Du alle hoch. Hoch.

Lassen wir das: Ich find's fad.
diesen Kommentar melden
toltec-head meinte dazu am 28.02.2019:
Na, du bist lustig. Meinereiner muss ja so was erst mal googlen
diese Antwort melden
Isensee antwortete darauf am 25.03.2019:
Schlimm, einfach Viagara schreiben und gut. Aber nö, damit der Satz überhaupt funktioniert und nicht komplett abgedroschen klingt, Sildenafil droppen. Klar ist das fad, Kapital*********** ist fad, Leute die von ihrem Bauchspeicheldrüsenkrebs erzählen sind fad, Männer Ü40, alleine lebend sind fad und fangen an komisch zu riechen. Manchmal haben sie Hobbys oder einen Stammtisch. Vor einigen Jahren besaß ich eine Kneipe, das Wohnzimmer genannt. Jede Woche Dienstag also kamen dann Menschen Ü40. Thomas, Gabi, Bernd, Helga, Uwe und Cindy. Richtig, wir befinden uns in den neuen Bundesländern. Bernd ist SIngle Ü40 und bewohnt das Haus seiner verstorbenen Eltern samt Riesenkatzen. Für diese Katzen war er also verantwortlich, eine andere Aufgabe hat Bernd nicht. Er geht keiner Tätigkeit nach, er hat keine Freundin aber trinkt sehr viel. Bernd war natürlich immer der letzte Gast, bezahlte brav jeden zweiten eines Monats seinen Zettel. Ich stellte also fest, dass 30% seiner monatlichen Einnahmen an mich gingen, nur damit er in einer verrauchten stinkenden Kneipe Gesellschaft hat. Hätte Bernd anstatt seiner Liebe zum Alkohol Bauchspeicheldrüsenkrebs, so wäre er im Krankenhaus einer dieser Patienten, die unaufgefordert Leute ansprechen und anbieten den Weg auf eine Station zu zeigen, oder die Tageskarte der Cafeteria zitieren und auf einen besonders schmackhaften Kuchen verweisen. Natürlich nicht ohne die unfreundliche Bedienung zu erwähnen. Er hat sie gleich in der ersten Woche angesprochen und sich viel erhofft. Dass Bernd also erst eine Krebsdiagnose braucht um auf Frauen zuzugehen und dann nichts daraus wird. Kommentare wie Bernd.
diese Antwort melden

NuklearkatastropheInhaltsverzeichnis
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de