Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Poxy1979 (23.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.), Apolonia (09.03.), Henri (08.03.), Nighthawk (08.03.), katjyeesss (03.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 628 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.958 Mitglieder und 434.258 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 29.03.2020:
Erzählung
Die Erzählung ist kürzer als ein Roman und behandelt eine Begebenheit im Mittelpunkt. Die Komposition ist wesentlich... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  4. Der rasante Aufstieg vom unbekannten Landprediger zum bibelschwingenden Medienstar von Bluebird (29.03.20)
Recht lang:  Fürs Stricken denkbar ungeeignet - Wollknäuel mit Charme!(Teil 1) von tastifix (29165 Worte)
Wenig kommentiert:  ...und es ist nicht zu Ende von leorenita (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  2. Ein göttlicher Auftrag! von Bluebird (nur 8 Aufrufe)
alle Erzählungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Außer Späßen nichts gewesen
von plotzn
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil die Leser mich dazu machen." (Nachtpoet)
M wie MachtInhaltsverzeichnisM wie Mensch

M wie Maschine

Text zum Thema Mensch und Natur


von Manzanita

Maschinen sind alles, was die Natur nicht bedacht hatte.

Anmerkung von Manzanita:

(Ich habe vergessen, gestern meinen Text zu veröffentlichen. Entschuldigung.)


 
 

Kommentare zu diesem Text


ManMan
Kommentar von ManMan (13.06.2019)
Aber das größte Problem für die Natur ist der Mensch
diesen Kommentar melden
Manzanita meinte dazu am 13.06.2019:
Alles mit der Ruhe! Das kommt dann im nächsten Text: M wie Mensch
diese Antwort melden
Lluviagata
Kommentar von Lluviagata (13.06.2019)
Widerspenstiger Text, der mich ratlos zurück lässt. Natur ist Natur und Maschine ist Maschine. Und die Natur kann nicht denken, oder doch?

Liebe Grüße
Llu ♥
diesen Kommentar melden
Manzanita antwortete darauf am 13.06.2019:
Die Natur kann nicht denken, das kann sein. Aber, wie wurden dann sämtliche Ökosysteme geschaffen die bisher immer funktioniert haben, außer beim Menschen? Eine gute Frage

Viele Grüße,
Manzanita
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (13.06.2019)
stimmt nicht ganz, die Natur hat nur nicht bedacht, dass diese biologisch nicht abbaubar sind, zumindest wenn man davon ausgeht, dass das Denken ebenfalls ein natürlicher Prozess ist... aber dafür gibt es ja den Prozess des Umdenkens, man muss diesen nur anwenden.
diesen Kommentar melden
Manzanita schrieb daraufhin am 13.06.2019:
Da hast du natürlich (!) auch recht.

Vielen Dank für dein Kommentar.
Manzanita
diese Antwort melden

M wie MachtInhaltsverzeichnisM wie Mensch
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de