Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 635 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.942 Mitglieder und 433.036 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.02.2020:
Essay
Eine über die Tagesaktualität hinausgehende, relativ freie Aufsatzform auf hohem, fast literarischem Niveau.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Feng-Shui für Dichter von IngeWrobel (17.02.20)
Recht lang:  Krieg und Mythos: Die Waffen-SS - Ein Überblick von TrekanBelluvitsh (4625 Worte)
Wenig kommentiert:  Jona -1-: Gott den Rücken zugekehrt von Bluebird (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Atmen wir schon oder schnaufen wir noch? von fritz (nur 16 Aufrufe)
alle Essays
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Steinbrech. Gedichte zu Pflanzen.
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil da viele nette menschen sind" (waldmädchen)
Kugelvampire IInhaltsverzeichnisKugelvampire III

Kugelvampire II

Erzählung zum Thema Vampire


von Sanchina

Mitten in der Nacht weckte mich Gepolter. Ich knipste die Nachttischlampe an und sah entsetzt: sie ganze Meute war in mein Schlafzimmer eingedrungen und kugelte überall herum: im Bett, auf der Kommode, auf dem Fensterbrett, auf dem Fußboden. Eines schaukelte gar in der Deckenlampe. Wie es da hinauf gekommen war, war mir ein Rätsel. Alles, was nicht fest mit den Möbeln oder Wänden verbunden war, warfen sie um. Die Scherben meiner Bleikristallvase lagen unter dem Fenster. Mein Schlafzimmer glich einem Ort, an dem ein Attentat verübt worden war.

Mein Mann bekam von all dem nichts mit. Er lag auf dem Bauch und schnarchte wie ein alter Schwertfisch bei der Arbeit. „Was wollt ihr hier?“ herrschte ich die Viecher wütend an. Sie wollten den Hund. „Der ist draußen im Garten!“ behauptete ich, ohne zu lügen. Ich fügte ja nur nicht hinzu, dass Levi drei Meter tief unter der Erde lag. Diese Antwort erwies sich als genial, denn auf der Stelle stürzten sie alle hinaus wie die Irren, um Levi zu suchen. Doch was würden sie tun, wenn sie ihn nicht fanden? Ich brauchte Hilfe! Der einzige Mensch, auf den ich mich in dieser Situation verlassen konnte, war Olaf. Also holte ich die Leiter aus dem Schuppen, lehnte sie an die Wand des Nachbarhauses und kletterte zu dem Fenster von Olafs Kinderzimmer hinauf. „Ich bin auf alles vorbereitet!“ prahlte Olaf und griff nach einer großen Schüssel und einer Harke. „Was ist in der Schüssel?“ fragte ich ihn. „Knoblauch!“


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Regina (22.06.2019)
Die guten alten Hausmittel aus der Natur.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kugelvampire IInhaltsverzeichnisKugelvampire III
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de