Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Kiddo (29.04.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 565 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.168 Mitglieder und 445.903 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 07.05.2021:
Bericht
Wertungsfreie Beschreibung eines datierbaren Geschehens.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Richtigstellung 36 - Sagen und Märchen von tueichler (06.05.21)
Recht lang:  Die 1. Waldlesung in der Schweiz ist Vergangenheit, ich höre Zukunftsmeldodien von Maya_Gähler (2689 Worte)
Wenig kommentiert:  Laut gegen Nazis von Teichhüpfer (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ich von Teichhüpfer (nur 15 Aufrufe)
alle Berichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gesammelte linguistische Schriften
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich freundlich und höfflich verhalte" (Arvin)

Gebeinarbeit

Sonett zum Thema Oberflächlichkeit


von Ralf_Renkking

Als Papagei war er zwar fescher
in Rede mit dem Mund der Häscher,
er fühlte mutig sich und fesch,
doch trennte nie der Phrasendrescher
das Körnchen Wahrheit vom Gewäsch.

Er brauchte Angel nicht noch Kescher,
und wurde deshalb Leichenwäscher.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

Halbsonett mit Couplet.


 
 

Kommentare zu diesem Text


AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (28.12.2019)
Für den einfühlsamen Begriff "Gebeinarbeit" gibt es von mir eine Empfehlung. - Hört sich an wie "Textarbeit", nur schlimmer.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 28.12.2019:
Danke, und da hast Du wohl Wahres gelassen dahingesagt, aber zur Rechtfertigung des Textes sei Dir versichert, dass er zuerst da war.
diese Antwort melden
Kommentar von Hannah (72) (28.12.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 29.12.2019:
Hallo Babette,

mit dem Unbewussten liegst Du ganz richtig, allerdings handelt es sich hier nicht um meines, da ich mich für alles andere als einen Papagei halte. Natürlich kann sich kaum jemand vom Phrasendreschen freisprechen, der Ursprungsgedanke war, wie am "Körnchen Wahrheit" noch zu erkennen, die Spreu vom Weizen zu trennen, was einem Mitläufer auf keinen Fall gelingen kann.
Die Synthese liegt letztendlich in dem Spruch "seine Hände (also Leichen) in Unschuld waschen" beerdigt, will heißen, dass die Nullnummern mit opportunistischer Ader in jeder Gesellschaftsform willkommen sind, weil sie ihr den Rücken stärken.

Ciao, Frank

P.S.: Danke auch für Deine Empfehlung, besonders aber Deine Kritik hat mir einen Mangel im Gedicht aufgezeigt, den ich gleich mal beheben werde.
diese Antwort melden
Hannah (72) schrieb daraufhin am 29.12.2019:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Ralf_Renkking äußerte darauf am 29.12.2019:
Hallo Babette,

das Schöne an Missverständnissen ist ja, dass sie zur Überprüfung des eigenen Denkens anregen.
Auch ich denke eigentlich nur, begnadet bin ich deshalb allerdings leider noch lange nicht, und glaube eher, dass das Tüfteln, also das stetige Be,- und Überarbeiten meiner Gedichte ihren "verkniffelten" Charakter hervorruft, eine perfektionistische Ader, deren Schuss dann meist im Ofen landet.
Feier schön, und bis zum nächsten Jahr.

Ciao, Frank
diese Antwort melden
Hannah (72) ergänzte dazu am 29.12.2019:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de