Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.630 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 05.07.2020:
Lebensweisheit
Ziemlich neu:  Weisheit Nr. 893 von AlexxT (30.06.20)
Recht lang:  Versetzt nach Klasse Drei von tastifix (1456 Worte)
Wenig kommentiert:  Super- Mattis von praith (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Von Katzen, Spiegeln und Leitern von derNeumann (nur 15 Aufrufe)
alle Lebensweisheiten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

landart & lyrik Kunstkarten 2013
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich geschätzt werde" (Borek)

Beinahe wie im alten Rom

Aphorismus zum Thema Verlangen


von Oggy

Seit mein Lieblingsitaliener von der GroKo platt gemacht wurde, kann ich dort gar nicht mehr nicht so viel fressen, wie ich über die GroßKopferten kotzen möchte.

 
 

Kommentare zu diesem Text


ViktorVanHynthersin
Kommentar von ViktorVanHynthersin (17.04.2020)
Im alten Rom sagte man: panem et circenses - auf Neudeutsch Pizza und Formel 1. Warum aber die CroKo Dein Lieblingsrestaurant auf dem Gewissen hat, will mir nicht einleuchten. Gemeint sind aber wahrscheinlich die Anordnungen wg. Corona. Jeder Verlust an Arbeitsplätzen, wirtschaftliche Einbußen, etc. sind schlimm, aber der "normale" Konsument jammert auf hohem Niveau, wenn man sich die Maßnahmen in Frankreich oder Italien ansieht.
Herzlichst
Viktor
diesen Kommentar melden

Oggy
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Veröffentlicht am 17.04.2020. Textlänge: 26 Wörter; dieser Text wurde bereits 42 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 29.06.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Coronakratie GroKorona
Mehr über Oggy
Mehr von Oggy
Mail an Oggy
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 3 neue Aphorismen von Oggy:
Dichters Freud, Dichters Leid Trivialer Aphorismus Ohne Worte
Was schreiben andere zum Thema "Verlangen"?
Das Wichtigste im Leben (toltec-head) Geister Des Kilchurn (DariusTech) verlangen 1-5 (Bohemien) Lust (Jolie) An deinem Atem schlummern. (franky) Reim dich oder ich fick dich (Omnahmashivaya) Begehren (Lluviagata) eh zu alt (harzgebirgler) Hochzeitsnacht (Stelzie) Meinungsbildung (Oreste) und 59 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de