Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Mrs.Robinson (19.06.), Humpenflug (16.06.), She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 573 Autoren* und 73 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.183 Mitglieder und 447.186 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.06.2021:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Heiterkeit von Lonelysoul (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Masken von desmotes (nur 1391 Aufrufe)
alle Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

ZeitLos
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jede(r) schreiben kann." (blauefrau)

Metamorvogel

Gedicht zum Thema Schönheit/ Schönes


von RainerMScholz

Durch die Wolke strahlt
wie von unten herauf
ein Sonnenblink;
an der Ecke des Gartens
zittert ein Fink;
ihm ist kalt,
er ist alt,
und die Futtersuche fällt ihm schwer;
Vater und Mutter sind nicht mehr,
so ist er allein und schwach;
sein Gesang ist flach,
die Federn sträubig,
und dennoch singt er,
denn er ist gläubig,
dass der Sonnenstrahl ihn wärmen wird,
und er an seinem Ende davonschwirrt
in des Himmels Weite und das ewige Blau,
dort ist die Luft so lau
und klar und rein;
da werde ich kein Fink mehr sein.


© Rainer M. Scholz


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Palytarol
Kommentar von Palytarol (18.12.2020)
Jessus, ist schon wieder Ostern?
"Metamorvogel" - well.
Das möchte man sofort auftragen auf seine alte, federlose Haut.
Und dann: feste hoffen.
Granufink-Gruß
diesen Kommentar melden
RainerMScholz meinte dazu am 18.12.2020:
Zynihier - Zynida -, das war doch eher in den 80ern "cool". Try better!
diese Antwort melden
Palytarol antwortete darauf am 18.12.2020:
Nääh, war grad uffer Poscht - isch scho weder modern.
diese Antwort melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 18.12.2020:
In Österreich vielleicht. 😂
diese Antwort melden
Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (18.12.2020)
wart nur ab-wenn im Frühling sein Weibchen aus den südlicheren Gefilden zurückkommt,werden seine Kräfte wieder mobil und er wird wieder singen wie wir,weil wir seinen Gesang brauchen und auch singen:by by Corona!-einen späten Abendgruß-Jo
diesen Kommentar melden
RainerMScholz äußerte darauf am 21.12.2020:
Mit Frau
ist das Leben nicht so mau.
Gruß + Dank,
R.
diese Antwort melden
Kommentar von Nova (28) (21.12.2020)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
RainerMScholz ergänzte dazu am 21.12.2020:
Der fliegt nur so weg, der Text, ich kann nicht genau sagen, weshalb.
Gruß + Dank,
R.
diese Antwort melden
Ralf_Renkking
Kommentar von Ralf_Renkking (07.01.2021)
Eigentlich hatte ich ja zum Schluss eine Metamorphimose befürchtet, aber das ging ja gerade noch einmal gut. 🙂

Ciao, Frank
diesen Kommentar melden
RainerMScholz meinte dazu am 08.01.2021:
Macht doch nichts, das knall´ ich mir einfach so in den Arm oder nehm`s als Äpplerverdünner.
Dank + Greuß,
R.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de