Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 571 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.153 Mitglieder und 445.149 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.04.2021:
Rezension
Kritik von Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt oder anderen wichtigen Publikationen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Krieg und Frieden - 2.Teil, der Anfang von Mondscheinsonate (05.04.21)
Recht lang:  Rezensionen von Punkbands von HarryStraight (63395 Worte)
Wenig kommentiert:  Nordlandfahrer / Buchtipp von heor von Heor (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  19_I have more souls than one, Fernando Pessoa von DavidW (nur 55 Aufrufe)
alle Rezensionen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Einmal nur den Himmel berühren
von claire.delalune
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich anderen vielleicht Freude bereite" (BerndtB)

Morgenblatt am 11.02.2021

Innerer Monolog zum Thema Reflexion


von franky

Bevor wir etwas recht begreifen, hat der Wind mit seiner luftigen Zunge das Blatt gewendet.
Wir trocknen aus und werden spröde, zu blöde für die künftigen Anrainer.
Der Zapfenstreich geht zu Fuß von Tür zu Tür, um frische Zapfen zu sammeln.
Es ist ein ungebührlicher Fleiß, den niemand etwas abgewinnen kann.

Reibe nicht zu stark die Hände, wenn du ein Bündel Geld gefunden hast,
es könnten Blüten vom kommenden Frühling zum Vorschein kommen.

Wenn der Lendenschurz zu hoch sitzt und die Tarnkappe vom Wind verweht wird,
dann schießt die Tatsache ins Kraut und legt alles Spitze flach.
Eigentlich sollte ich darüber erzählen, doch die Gedankensprossen sind nicht ausgereift,
bewegen nichts Substanzielles zum Vorschein. 

Die Abfolge reiht sich ordnungsgemäß in die Schlange ein.
Irgendwas hat sich in ihrer Statistik verhaspelt.
Es kann nicht sein, dass nach März und Mai der Oktember folgt.
Ein Verwirrspiel hat sich ihres klugen Geistes bemächtigt.
Trübsinn breitet sich über Kopf und Kragen, dem lässt sich nur spärlich was zufügen.

Viele Jahre war der Hass meine Muse und hat mein Schreiben stark beeinflusst.
Dann wieder ist ein lieber Mensch in mein Leben getreten
und hat mich als Muse bis in die Höchsten Höhen begleitet.
Es ist herrlich und berauschend, aber stets mit der Gewissheit,
dass ein Absturz unweigerlich kommen würde,
habe ich es bis zum bitteren Ende ausgelebt. 
Dann kommt das wunderschöne Abendrot der Sehnsucht ins Spiel,
sie mobilisiert unwahrscheinliche Kräfte und lässt uns tagelang nicht schlafen.

Allmählich beginnt man wieder Boden unter den Füßen zu bekommen.
Rückblickend kann ich nur bestätigen:
„Der Himmel hat mir Zeichen gesandt und ich habe sie ergriffen.“

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Sätzer (77) (11.02.2021)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (11.02.2021)
Hallo franky.
ein gelungene Mischung aus Kuriosem, Nachdenkenswertem und
Humor
Liebe Grüße
TT
diesen Kommentar melden
Hilde
Kommentar von Hilde (13.02.2021)
Werter Redakteur Franky,

da tanze ich mit deinem Morgenblatt durch viele Sphären, Nachdenklichkeit, Läuterung , Weisheit und mit dem Optimismus der letzten Zeile gehe ich in den Tag.

Am Ball des Lebens ist dieses Morgenblatt.

Herzliche Grüße der Abonnentin
HildeMarie

PS
Das neue Foto des Agenten gefällt mir außerordentlich!

Kommentar geändert am 13.02.2021 um 08:26 Uhr
diesen Kommentar melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de