Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.), unefemme (18.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.236 Mitglieder und 449.396 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.09.2021:
Kurzprosa
Kurzprosa ist kein eigenes Genre, hat sich aber in der zeitgenössischen Literatur wie auch das Kurzgedicht beliebt... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Was passiert. von franky (18.09.21)
Recht lang:  Miniaturwunderwelt von Lala (3186 Worte)
Wenig kommentiert:  I'm still standing von Livia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gewerkschaft IG Metall von Teichhüpfer (nur 33 Aufrufe)
alle Kurzprosatexte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Magie der Bücher
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich genauso wie die anderen ein Schreiberling auf dem Weg bin" (Yukiko)

Morgenblatt am 27.05.2021.

Innerer Monolog zum Thema Allzu Menschliches


von franky

Scheinbar belanglos rudert ein Wolkenband über den Horizont.
Dekade reuspert sich, um auf sich Aufmerksam zu machen,
sie rechnet sich ins Zehnfache und ist voll.

Die Treue träufelt Schmerz in die Wunde,
sie verzeiht keinen abtrünnigen Gedanken.

Mein Stolz weitet sich im Aufwind,
er macht sich auf die Aussicht einen steilen Brocken zu erklimmen.
Mit geweitetem Auge erblickt er den vernebelten Horizont.
Der Vollmond berührt ein Schäfchen, es knabbert an seinem staubigen Kraterloch.

Sein; Dasein ist Leben, und Leben ist Feuer
Und Feuer bringt die Welt schließlich zum Einsturz.

Man sagt zu mir immer: „Halt die Ohren steif!“
Jetzt sind sie so steif, dass sie vor Steife schon wieder auseinanderbrechen.

Erlege dir nur so viel auf, was du auf deinen Schultern ertragen kannst,
lerne auch Mal Nein zu sagen, es ist keine Schande.

In der Gerüchteküche beginnt es zu dampfen,
dem Einen oder Anderen im Bauch zu krampfen.
Es beleuchtet von Innen nicht nur schöne Seiten,
da gähnen und pralacken auch die schlechten Zeiten. 

Ein Umkuss hat nie sein Ziel verfehlt,
den Daumenlutschern ihren Traum beseelt. 
Inbegriff von Allem was gewesen,
schluckt Vergangenheit hinab im Wesen

wird sie sich nicht unterscheiden, außer, 
sie kann dich von vornherein gut leiden.
Du bist ein Glückpilz wie’s im Buche steht,
da hat das Glück an deinem Rad gedreht.

Verspäteter Redaktionsschluss um 14:30
"Könnt ihr das mir verzeihen;-)"

franky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 27.05.2021, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 27.05.2021). Textlänge: 225 Wörter; dieser Text wurde bereits 50 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.09.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Es Gibt Kein Schummeln
Mehr über franky
Mehr von franky
Mail an franky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Innere Monologe von franky:
Morgenblatt am 14.09.2021 Morgenblatt am 25.07.2021 Abendausgabe am 8.08.2021 Morgenblatt am 10.07.2021 Blumenpracht. Morgenblatt am 14.05.2021. Zeitstrafe. Wellenspiel und Morgensonne Version 2 Morgenblatt am 29.06.2021 Morgenblatt am 10.05.2021.
Mehr zum Thema "Allzu Menschliches" von franky:
Fußabdruck. Reibung. Lussi in der Hose. Gardarobe hin und wieder Version 2 Morgenblatt am 25.07.2021 Geheimnis. Tausend Hände. Herr Storcher. Morgenblatt am 29.06.2021 Vöglerei. Anständig. Morgenblatt am 10.06.2021 Vorwürfe. Kindliche Logig. Kleinbuchstaben.
Was schreiben andere zum Thema "Allzu Menschliches"?
Wortverwurstungen (Omnahmashivaya) Der Torrero auf den Straßen in Deutschland (Teichhüpfer) (Corona)Zeiten ändern s/dich (Omnahmashivaya) Zum Wochenende (Teichhüpfer) Witz am Rande (Teichhüpfer) Boss Battle (Teichhüpfer) Olaf darf das nicht (Teichhüpfer) Wenn manche Politiker Schokolade wären... (Omnahmashivaya) Gute Mine (Corvus) Die Kirche (Teichhüpfer) und 1386 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de