Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.154 Mitglieder und 445.202 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.04.2021:
Erörterung
Die Erörterung ist eine sachbezogene, argumentativ begründete Auseinandersetzung mit einem Problem unter... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die Hölle von Terminator (11.04.21)
Recht lang:  Quantitative Metaphysik - Buch von ferris (22194 Worte)
Wenig kommentiert:  Rausgehört – Türkisch als Bereicherung für die deutsche Sprache (Buchstabe G) von HarryStraight (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Tormore 1992-2012 Berrys Dark Sherry Cask von Terminator (nur 50 Aufrufe)
alle Erörterungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Mund mit sieben Lächeln
von franky
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich wieder ins Leben zurück gefunden habe" (anna-minnari)

Die Sache mit dem Bogen und den Pfeilen

Kurzgedicht zum Thema Allzu Menschliches


von Isaban

Da sitzen die Fremden in meiner Küche,
lachen aus Männerkehlen und ich suche
zwischen  Scherzen, Tellern  und Tassen
nach diesem Engelslächeln, das mich
vom ersten Tag an verliebt gemacht hat.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Jorge
Kommentar von Jorge (23.09.2010)
Amor wird Betriebsferien haben.
diesen Kommentar melden
Isaban meinte dazu am 23.09.2010:
Weißt du, was Engelslächeln ist, lieber Jorge?
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (23.09.2010)
Hoffentlich warst du inzwischen erfolgreich. LG
diesen Kommentar melden
Isaban antwortete darauf am 23.09.2010:
Ist ja noch da, man sieht es nur seltener. ;)
Hab Dank für deine Rückmeldung, Armin.

Liebe Grüße,

Sabine
diese Antwort melden
Bergmann
Kommentar von Bergmann (23.09.2010)
... ohne das Teufelsgrinsen?
LG, Uli
diesen Kommentar melden
Isaban schrieb daraufhin am 23.09.2010:
Das wird von einer Generation zur nächsten vererbt, lieber Uli. ;)
diese Antwort melden
Kommentar von janna (61) (23.09.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Isaban äußerte darauf am 23.09.2010:
Sie wachsen so aus sich hinaus und über uns hinweg, dass man nie genau weiß, ob man Angst haben oder ganz einfach nur stolz sein soll. Meist ist, mehr oder minder abwechselnd, beides richtig. ;)
diese Antwort melden
Kommentar von Manu (56) (23.09.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Isaban ergänzte dazu am 23.09.2010:
Gestern haben sie noch Zielpinkeln geübt und heute schon leben sie Ideen, die uns nie gekommen sind und gehen Wege, an die wir nie gedacht haben. Na ja, zumindest scheint das mit dem Zielpinkeln etwas nachgelassen zu haben. ;)
diese Antwort melden
janna (61) meinte dazu am 23.09.2010:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von Lehmfigur (46) (23.09.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Isaban meinte dazu am 23.09.2010:
Ist schon irre, was die Natur sich einfallen lässt, um aus ihren kleinen Wundern große werden zu lassen, hm?

Ich danke dir für deine Rückmeldung, Lehmfigur.

Liebe Grüße,

Sabine
diese Antwort melden
Lehmfigur (46) meinte dazu am 23.09.2010:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von Dolphilia (48) (23.09.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (23.09.2010)
Es war ein Bengelslächeln, liebe Sabine!
Nun hat es seine volle Kraft entfaltet, und auch das ist schön.
Dein Gedicht ebenfalls.
Liebe Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden

Isaban
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 23.09.2010. Textlänge: 30 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.526 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.04.2021.
Empfohlen von:
klausKuckuck, blauefrau, obar75, AchterZwerg, BeBa.
Leserwertung
· berührend (2)
· unterhaltsam (2)
· ergreifend (1)
· gefühlvoll (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Dieser Text war am
08.04.2021
Kurztext des Tages
auf der Startseite.
Mehr über Isaban
Mehr von Isaban
Mail an Isaban
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von Isaban:
Fenster mit Aussicht Skonto Kinderfoto Perspektivwechsel Atempause Glückstreffer Krumen Gravitation Fremder Mischgewebe
Mehr zum Thema "Allzu Menschliches" von Isaban:
Bettlage Altes Eisen Schwesterlein, komm, tanz mit mir Schwanensang Die Sache mit dem Krug und dem Brunnen Das Anderslied Aber Sehhilfe Grimmsalabim Zeitlos Höhere Gewalt Mumpitz Zeitzeichen Schleichpfad Warten und andere Lebenslänglichkeiten
Was schreiben andere zum Thema "Allzu Menschliches"?
Wortverwurstungen (Omnahmashivaya) Land Meer Himmel (Teichhüpfer) KKK (FensterblickFreiberg) O. T. (Epiklord) Die Mattscheibe (Teichhüpfer) No.2 (Teichhüpfer) Verurteilung (Shagreen) Frohe Ostern (Wolla15) Illusion got a new Nick (DanceWith1Life) Der Parasit (Corvus) und 1364 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de