Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tilia (12.08.), derquotentürke (12.08.), Schachtelsatzverfasserin (11.08.), Dreamer (10.08.), blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 606 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.022 Mitglieder und 437.500 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 12.08.2020:
Geschichte
Ziemlich neu:  Kurze Zusammenfassung eines Frauenlebens von Schachtelsatzverfasserin (12.08.20)
Recht lang:  Strich von tastifix (5022 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Weg in die Zukunft von ThalayaBlackwing (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Später Start ins Sportler-Glück von eiskimo (nur 29 Aufrufe)
alle Geschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ewiges im Provisorium: Das Grundgesetz im Lichte des christlichen Glaubens
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der duluoz mich auf die Liste gesetzt hat - danke!" (LotharAtzert)
Das U oder wie man die Zeit tod schlägt während man sein Bier leer trinktInhaltsverzeichnisSpur, unueberholbar

Schweres Treibgut im Kopf

Gedicht zum Thema Andere Welten


von Prinky

Es war einmal...

Früh am Morgen im Hafen zu Kiel Anno `43

1
Leise spricht die Braut des Seemanns,
so daß niemand sie versteht:
"Kann nur einer mich verstehen,
wie mein Herz den Motor drosselt,
nach dem blühen, wie`s vergeht?

Auf der Feindfahrt ist mein Mann,
ob er jemals wieder kehrt?
Fliegerbomben und Torpedos,
ach, es scheint, als ob uns beiden
eine Zukunft scheint verwährt."

2
Die Jahre zogen weiter,
die Frau stand oft am Kai.
Die Hoffnung war zeronnen,
sie war wie Milch geronnen,
trotzdem war sie nicht frei.

Doch fern im Ami-Lande
war Ruhe eingekehrt.
Schon Vater dreier Kinder
war er ein Ami-Inder,
schon lange intigriert.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von seelenliebe (52) (01.07.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Prinky meinte dazu am 01.07.2005:
Nette Worte am Abend...Danke Anna!
Freut mich das du Spaß an dem Gedicht hattest.
Schweres Treibgut im Kopf ist mir erst eingefallen, als ich es veröffentlichte.
Es sollte eigentlich
"Früh im Hafen zu Kiel, Anno `43" heißen
gez. Michael
diese Antwort melden
Kommentar von jf_dante (31) (23.04.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Prinky antwortete darauf am 29.12.2008:
Ich empfinde den Titel wie du und Anne (Seelenliebe)
fast besser als das Gedicht an sich.
Habe noch ein wenig dran rumgewerkelt. Die letzte Zeile reimt sich nun nicht mehr auf "kehrt" Oder man muss Phantasie haben...
Wer eine bessere Idee hat...Immer her damit!
Danke für jenen Kommentar! Gruß Micha
diese Antwort melden

Das U oder wie man die Zeit tod schlägt während man sein Bier leer trinktInhaltsverzeichnisSpur, unueberholbar
Prinky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Lyrische Sammlung 2005.
Veröffentlicht am 01.07.2005, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 28.05.2013). Textlänge: 110 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.654 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.07.2020.
Leserwertung
· nachdenklich (1)
· traurig (1)
· zynisch (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Braut Fliegerbomben Kiel Anno
Mehr über Prinky
Mehr von Prinky
Mail an Prinky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Prinky:
Mysterium Weihnacht Gelegenheiten Jahre zeichnen viele Bilder ließ Nur wir Sonnenaufgang Stille Post Tagtäglich Das jüngste Gericht liebt mich
Mehr zum Thema "Andere Welten" von Prinky:
Walnut Grove Voyagers Heimflug (1) Es sind nur Frauen Außerirdische Erfahrungen Limerick über die Wohlwollenden und die Aufsässigen Der Po
Was schreiben andere zum Thema "Andere Welten"?
Eine kleine Unterrichtsmusik (Matthias_B) Bis in' s Detail (Teichhüpfer) Die Geschichte von der Amsel und der Taube (Teichhüpfer) Nix (Teichhüpfer) Strings der äonen (Walther) Samanthas romantisches Tagebuch (Matthias_B) Kinderzimmerzelten (DanceWith1Life) Unsterblich ist nur die Zeit (Serafina) Märchenstunde (FliegendeWorte) wie soll ichs nennen (drhumoriscausa) und 533 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de