Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.), TaBea (19.04.), Ralf_Renkking (19.04.), Elizabeth_Turncomb (12.04.), jaborosa (12.04.), Deo_Dor_von_Dane (12.04.), Helstyr (04.04.), fey (02.04.), Gigafchs (02.04.), wellnesscoach (26.03.), Pelagial (25.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 716 Autoren* und 106 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.809 Mitglieder und 426.000 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.04.2019:
Aphorismus
Der Aphorismus ist eine prägnante sprachliche Formulierung; ein kurzer, gehaltvoller Prosasatz zur originellen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nicht zu viel. von franky (25.04.19)
Recht lang:  Zur Gestaltung von Aphorismen von EkkehartMittelberg (780 Worte)
Wenig kommentiert:  Gewissen von AlmÖhi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Heißes Eisen von süßerMacho (nur 26 Aufrufe)
alle Aphorismen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

PHOENIXZEIT
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mein eigenes Ding durchziehe und nicht mit dem Strom schwimme" (Mondsichel)
Ein Tag am MeerInhaltsverzeichnisWas bleibt...

Seelenschmerz

Gedicht zum Thema Liebeskummer/ Liebesleid


von Mondsichel


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
Warum kannst Du nicht der Engel sein,
den ich mir im Herzen einst erträumt?
Warum schenkst Du mir nicht das Leuchten,
in das mein Herz sich so verliebt hatte?
Warum ist nur Deine Fassade so schön,
wenn Dein Innerstes doch ganz anders ist?
Das meine liebend Seel' vor Schmerz,
in Deinem Schatten ängstlich versinkt?
Warum kann Dein Lächeln mich nicht,
wie damals aus der Realität entführen?
Warum nur ist Deine perfekte Schönheit,
eine leere Hülle ohne einen Funken Seele?
Ein totes Geschöpf, ein Zombie, ein Dämon,
dessen Existenz von Träumen genährt wird.
Oh warum nur hast Du mein Herze,
als es noch pochte nicht zerquetscht?
Ich spüre wie mich der Hauch Deiner Lügen,
immer wieder in Deine Flügel treibt.
Wo mein Herz als einzige Energie,
noch Deine Fassade aufrecht hält...

(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Jetzt auch mit Hörversion :)


Ein Tag am MeerInhaltsverzeichnisWas bleibt...
Mondsichel
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Gefühlsmeere.
Veröffentlicht am 30.10.2006, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 29.04.2007). Textlänge: 134 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.873 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.04.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Liebe Sehnsucht Leidenschaft Gefühle Emotionen Schmerz
Mehr über Mondsichel
Mehr von Mondsichel
Mail an Mondsichel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Mondsichel:
In der unendlichen Tiefe Monophobie Serienmörder Hades Leonie Gefesselt Fingerknochen Liebesfeuer Süße Unschuld Lust
Mehr zum Thema "Liebeskummer/ Liebesleid" von Mondsichel:
Ende eines Traumes Nur noch Legende Immernimmerland Spukbild Wohin? Niemals sein Wolkenrosa
Was schreiben andere zum Thema "Liebeskummer/ Liebesleid"?
Linderung (aliceandthebutterfly) Endgültig (jaborosa) Verschüttet, verschollen, freigeschwemmt (elvis1951) Help - oder ein Text muss klingen! (eiskimo) Säure und Basen (jennyfalk78) Der Engel mein (jennyfalk78) [Lass scheiden, lass scheiden, mein Mädchen voll Trauer] (Hecatus) Ein und Alles. (franky) Zerrissen (Sätzer) Wenn alles aus ist - Plan B geht immer - z.B. mit Amphibien (TassoTuwas) und 202 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de