Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.), Sonic (14.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 690 Autoren* und 108 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.839 Mitglieder und 427.402 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.06.2019:
Kalendergeschichte
Die Kalendergeschichte ist seit dem 15./16. Jh. Teil des Kalenders und behandelt in ‚volkstümlicher'... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Kalenderspruch #367 von Kot-Producer (03.06.19)
Recht lang:  Die letzten 19 Tage - Alle guten Dinge sind Drei von Omnahmashivaya (1414 Worte)
Wenig kommentiert:  amazon und die pferde von rochusthal (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Auf Schätzchensuche von eiskimo (nur 76 Aufrufe)
alle Kalendergeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sonnenstand
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Liebe dem Wort gehört" (aurelie)

Langer Schatten

Gedanke zum Thema Angst


von Melodia

Der Schatten wird länger
Rückt unerbittlich näher
Greift nach mir
Packt mit Gewalt
Schließe meine Augen
Es wird schon vorbei gehen

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Morgensonne (52) (15.11.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Melodia meinte dazu am 15.11.2007:
ja die liebe....

lg
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (15.11.2007)
Das wollen wir hoffen, oder geh ihm einfach aus dem Weg. LG
diesen Kommentar melden
tulpenrot antwortete darauf am 15.11.2007:
Ich überlege: Kann man einem Schatten einfach aus dem Weg gehen? Wenn es denn nun der eigene Schatten - die eigene Angst ist - wie soll man ihm entkommen?
Angelika
diese Antwort melden
AZU20 schrieb daraufhin am 15.11.2007:
"rückt unerbittlich näher": klingt nach einem fremden Schatten. LG
diese Antwort melden
tulpenrot äußerte darauf am 15.11.2007:
Stimmt, man könnte es so ausdeuten. Dennoch ... auch wenn etwas Bedrohliches von außen kommt, sind es die eigenen Angstgefühle, die man empfindet ... und der kann man schlecht oder gar nicht ausweichen.
diese Antwort melden
Melodia ergänzte dazu am 15.11.2007:
ja ihr habt beide recht.... der schatten kommt von außen; jedoch sind es die eigenen gefühle die einem das bein stellen...

lg
diese Antwort melden
tulpenrot
Kommentar von tulpenrot (15.11.2007)
Hallo Melodia,
dein Text beschreibt die Unerbittlichkeit der Angst und die REaktion eines Menschen, der hofft, durch Aushalten und Stillhalten würde es hoffentlich einfach vorbei gehen. Tut es vielleicht auch sogar. Es ist typisch für uns Menschen, die Augen zu verschließen vor dem, was uns Angst macht und vor der Angst selber ... aber die Beunruhigung bleibt oftmals.
Ich werde mich nun hüten, hier Vorschläge zur Bewältigung der Angst zu machen ... darauf ist dein Text nicht angelegt. Ich finde aber, deine Zeilen sprechen eine deutliche Sprache.
LG
tulpenrot
diesen Kommentar melden
Melodia meinte dazu am 15.11.2007:
vielen dank dir

lg und einen schönen tag
diese Antwort melden
Belisama (47) meinte dazu am 16.11.2007:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Melodia meinte dazu am 16.11.2007:
auch dir vielen dank!

lg
diese Antwort melden
Kommentar von ichbinelvis1951 (64) (26.09.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Melodia meinte dazu am 26.09.2013:
gutes bild, dass du da zeichnest!

vielen dank!l lg
diese Antwort melden

Melodia
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 15.11.2007. Textlänge: 21 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.636 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.05.2019.
Leserwertung
· beunruhigend (2)
· anklagend (1)
· anregend (1)
· aufwühlend (1)
· berührend (1)
· kritisch (1)
· provozierend (1)
· stimmungsvoll (1)
· traurig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Schatten lang näherrücken unerbittlich Augen schließen packen Gewalt vorbei greifen Angst
Mehr über Melodia
Mehr von Melodia
Mail an Melodia
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedanken von Melodia:
Tod / Sterben Sprachlos Fiebertraum Augen.Schein Was ich brauche... Lost Children Gedanken und Wünsche Wißt ihr... Where is home? Tiefe Seen
Was schreiben andere zum Thema "Angst"?
Dämmerung (Ralf_Renkking) Invasion (Momo) Eine Sinfonie in Schmerz (morbideArtinc) wenn wir wie die sieben schwaben erst mal angst vor hasen haben (harzgebirgler) 3, 2, 1 (AchterZwerg) Auf Messers Schneide (VomWahnUndSinn) gut vs ängstlich (Mimi2) Spring (Broom87) Über die Angst oder: Worin liegt der Wert des Menschen? (Hamlet) 'die angst des tormanns beim elfmeter' (harzgebirgler) und 455 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de