Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 590 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.207 Mitglieder und 447.846 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.07.2021:
Gleichnis
Das Gleichnis ist die Großform des Vergleichs; die poetische Veranschaulichung eines Sachverhalts aus einem anderen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Januskopp von AchterZwerg (07.07.21)
Recht lang:  Rasiersitz von PeterSorry (3140 Worte)
Wenig kommentiert:  Habicht von Teichhüpfer (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Sie müssen sich das so vorstellen ... von Teichhüpfer (nur 31 Aufrufe)
alle Gleichnisse
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Motor City
von MrDurden
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der Judas mich so mag*lol*" (Egozentrikerin)
VaterInhaltsverzeichnisWerkzeug

Auszug

Kurzprosa zum Thema Alltag


von Soshura

Ich trete gegen den Laternenmast, obwohl er mir garnichts getan hat. Die alte Frau geht an mir vorüber und schüttelt nur vorwurfsvoll ihren Kopf. Ich schaue böse zu ihr hinüber und sie beschleunigt ihren Schritt. Sieht komisch aus, doch an meinen Mundwinkeln kleben bleierne Gewichte. Desinteresse. Das Handy klingelt und ich drücke einfach weg, ohne überhaupt zu nachzuschauen, wer anruft.

Die Autotür ging auch schon mal leiser zu. Mein Tank ist fast leer und das 30er Schild fliegt mit 50 an mir vorüber. Na hoffentlich wird's nicht geblitzt. Es interessiert mich überhaupt nicht. Irgendwas nudelt in meine Ohren und mißmutig drücke ich den Knopf am Radio. Die Nudeln warn besser. Stille kann auch nervig sein. Der Blödmann vor mir in seinem "Ich hab nur zwei Gänge" - Auto ist es auch.

Blödes Schloß. Bekloppter Schlüssel. Warum paßt du erst beim dritten Versuch? Was ist das fürn beschissener Spiegel dort im Vorsaal? Das Bild sah auch schon mal geiler aus. Ich will den Zettel zerreißen, zerknüllen, und aus dem Fenster werfen. Es ist sinnlos, weil ich es nicht ändern kann. Am liebsten die Zeit vordrehen, Urlaub machen vom jetzt, die nächsten Tage und Wochen einfach überspringen. Ich weiß genau, dass sich das ändern wird, aber eben ist es grausam. Ich fühle mich total abgebrannt ...

Kennt ihr das?

Nein, ich habe keinen Liebesschmerz - nur gerade Kontoauszüge geholt.

VaterInhaltsverzeichnisWerkzeug
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Gedanken.
Veröffentlicht am 12.06.2008, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 13.06.2008). Textlänge: 224 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.203 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 09.07.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Soshura
Mehr von Soshura
Mail an Soshura
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 1 neue Kurzprosatexte von Soshura:
Bezahlte Gunst
Mehr zum Thema "Alltag" von Soshura:
Im Vorübergehen Tafelwerk Gedanken Laden Im Park Befremdliche Heimat Vektorielle Unabhängigkeit Lötzinn Anschauung in vier Worten
Was schreiben andere zum Thema "Alltag"?
Was ist wirklich pervers? (Karlo) Darf ich bitten? (IDee) kaxxi dell im Gespräch mit.... (DanceWith1Life) Lappalien. (franky) Rest meines Lebens (ELGO) Das Flair einer Altstadt (elvis1951zwo) Alter Freund (Medeamaterial) Später Vormittag im Frühjahr (Ralf_Renkking) 1 - Joachim (ZAlfred) Eine Ära geht zu Ende (Manzanita) und 781 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de