Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.809 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.07.2020:
Vorschrift
Verbindliche Regelung, deren Einhaltung überwacht wird.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  DJB von Teichhüpfer (27.05.20)
Recht lang:  KV Doping Regeln von HEMM (683 Worte)
Wenig kommentiert:  Liebesbriefe von SophieLeuchtschatten (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Mein persönliches Ampelüberquerungsgesetz von Manzanita (nur 39 Aufrufe)
alle Vorschriften
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Leiden Unschuldiger im Kosovokrieg und anderswo
von hei43
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Sie das so sagen, eigentlich bin ich es gar nicht" (Manzanita)
SplitterwegInhaltsverzeichnisSchicksalsäon

Wurmloch

Kurzprosa zum Thema Vergangenheitsbewältigung


von Mondsichel

Geheime Türen in bewohnten Heim, die heimlich sich öffnen und Vergangenheit schlucken. Schnell, wie ein Leopard seine Beute packt, fühl ich mich leichter, um Symbole beraubt. Die neue Freiheit in liebevolle Zweisamkeit gewandelt, bin ich im Schloss meiner Träume angekommen. Zögerlich erst mein erster Schritt, doch dann verlangend und verschmelzend mit der Welt, die zu unser beider Horizont geworden ist. Und klingt Deine Stimme in meinem Herzen, verschließen sich die entstandenen Wunden und ich fühle Ruhe über mich kommen. Noch immer blick ich zurück, doch meine Füße schreiten zielgerichtet voran. Deine Lippen sprechen Zauberformeln die mein erstarrtes Genick wieder lösen und mein Antlitz zu Dir befiehlt. Ein letzter Regen ergießt sich aus den Seelentälern, während die Blumen im Land des Lächelns erblühen. Ein letzter Kristallwind lässt mich erzittern, doch Dein Mantel hüllt mich ein und ich falle in Dein Feuer. Oh Einsamkeit ade, ich spüre wie mich der Hunger wieder erfüllt. Und ich weiß, ich werde bald wieder jene sein die vom Leben trinkt. So wie Du, oh my Lord...

(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Teil meiner Kurzprosareihe "Melancholodie".


 
 

Kommentare zu diesem Text


franky
Kommentar von franky (17.01.2009)
Hey liebe Arcy,

Du bist mutigen Schrittes deines Lebensweges weiter gezogen um deinen Seelengarten für den Frühling zu pflügen und zu bepflanzen.
Es ist schön zu hören, dass du angekommen bist...
Du beschreibst sehr eindrücklich was dich bewegt und wo du nun dein Glück gefunden hast.

Ganz viele liebe Knuddels
von
Franky dem Feuerfalken***
diesen Kommentar melden

SplitterwegInhaltsverzeichnisSchicksalsäon
Mondsichel
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Vers des mehrteiligen Textes Melancholodie.
Veröffentlicht am 20.12.2008, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 29.01.2009). Textlänge: 174 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.598 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.06.2020.
Lieblingstext von:
franky.
Leserwertung
· ermutigend (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
durst energie hunger leben sonne Liebe Sehnsucht Erfüllung Leidenschaft tag traum träume vampir vampyr nacht dunkelheit leidenschaft Liebe Vergangenheit Sehnsucht
Mehr über Mondsichel
Mehr von Mondsichel
Mail an Mondsichel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von Mondsichel:
Reinecke Fuchs (Sado Maso) Fick meine Seele! Es ist Wahnsinn! Wintermorgen Melodie Deines Herzens Der König unter den Blinden Nebelschwaden Das Licht im Dunkel Wüste der Möglichkeiten Augensprache
Mehr zum Thema "Vergangenheitsbewältigung" von Mondsichel:
Dernier cri
Was schreiben andere zum Thema "Vergangenheitsbewältigung"?
Physik mal ganz subjektiv (eiskimo) Jetzt (Serafina) Zukunft (Ralf_Renkking) Exportüberschuss Stalingrad (toltec-head) altlast (niemand) Drama von Gestern (jennyfalk78) [Was hier andre tragen] (Hecatus) Bundesrepublikanische Nazi-Literatur im Netz - Die Autorenporträts des Arnshaugk Verlags (toltec-head) Alles was man über Rassismus wissen muß (AlmÖhi) Alles was man über die Urteilsfindung des deutschen Bürgers wissen muß (AlmÖhi) und 60 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de