Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
yggdrasill (19.11.), daddels (18.11.), RobertGr (18.11.), Der_Rattenripper (15.11.), defekt (11.11.), nobodycares (11.11.), Blechvogel (10.11.), liberación (08.11.), tsoh (04.11.), 2hochzeiten5todesfallae (04.11.), Pierced-1-Diva (03.11.), Dienstag (30.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 855 Autoren und 122 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

SUCHE Gedichte,Texte, Illustrationen
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 22.11.2017:
Satzung
Schriftlich niedergelegtes gesetztes Recht von Verbänden
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Was besser ist: Autor, Leser und der Sinn des Schreibens von Graeculus (09.09.17)
Recht lang:  Die Verfassung von Aipotu von Dart (522 Worte)
Wenig kommentiert:  Alles was man über Individualität wissen muß von AlmÖhi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Alles was man über Männer wissen muß von AlmÖhi (nur 301 Aufrufe)
alle 6 Satzungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

"Auf-Bruch" - Fesseln sprengen - Wege gehen ...
von Symphonie
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jedermann zunächst willkommen ist." (Orion)
Zahlungsfrist abgelaufenInhaltsverzeichnisDemonstration in Köln

Tagebuch bei keinVerlag

Text zum Thema Geborgenheit/ Wärme


von Rudolf

Mittwoch, 20.3.13

Das Thema Beitragsboykott beschäftigt mich seit zwei Wochen. Meine Tagebucheinträge poste ich auch bei  keinVerlag. KeinVerlag, das Forum für Dichter und Autoren – Dichterinnen und Autorinnen sind aber auch zugelassen.

Eigentlich bin ich dort mehr Leser. Herrlich oder besser dämlich, wenn sich zwei Autorinnen in den Kommentaren zu einem Zweizeiler seitenlang miteinander fetzen. Hier wird die Kraft des Wortes physisch spürbar. Hormonschub für Hormonschub wird durch geschriebene Worte freigesetzt. So manches Mal löschte eine Autorin wütend oder schmollend ihr Konto, um sich unter anderem Namen neu zu erfinden.

Gelegentlich deaktiviert der Webmaster auch Konten von Leuten, die beleidigen, provozieren, Hass abladen und keinVerlag als Müllkippe missbrauchen – arme Irre und (!) armer Webmaster – – und das alles (fast) ehrenamtlich.

Aber eigentlich ist es recht friedlich in unserem Mikrokosmos. Ich traue mich „unserem“ zu schreiben, da ich mit kleinen Spenden zu den Betriebskosten einen Beitrag leiste.

Zu den Betriebskosten von ARD und ZDF möchte ich keinen Beitrag leisten, daher surfe ich in letzter Zeit regelmäßig bei den  Online-Boykotteurinnen vorbei, um zu schauen, welche Wege es zu einer freien Informationsgesellschaft gibt.



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von niemand (21.03.2013)
Freie Informationsgesellschaft unter der werbeträchtigen und gehirnzumüllenden Schirmherrschaft der Privaten. Lass mich kurz lachen. Aber die meisten merken nicht mehr wie zugemüllt sie sind, welcher Gehirnwäsche sie bereits von diesen unterzogen wurde. Hoch lebe die private Verblödung.
Die Bezahlung wird im Gegensatz zum Öffentlichen in anderer
Münze vollzogen. Lasst Euch zuwerben bis zum Exitus!
LG niemand
diesen Kommentar melden
Rudolf meinte dazu am 21.03.2013:
Der Held des Tagebuchs möchte die Freiheit anderer zu bezahlen in keiner Weise beschneiden. Er fordert für sich lediglich die Freiheit selbst entscheiden zu dürfen.
diese Antwort melden

Zahlungsfrist abgelaufenInhaltsverzeichnisDemonstration in Köln
© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de