Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 664 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.476 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 08.12.2019:
Limerick
Der Limerick ist ein aus Großbritannien stammendes, fünfzeiliges Gedicht mit dem Reimschema aabba. Dabei sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Des Nachts von AchterZwerg (08.12.19)
Recht lang:  Rotkäppchen und der Wolf für große Kinder von Dieter Wal (359 Worte)
Wenig kommentiert:  Limerick-Straße von Prinky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  herr timmermans sprach zu herrn weber von harzgebirgler (nur 49 Aufrufe)
alle Limericks
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Marie Angel
von Jean-Claude
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich bin wie ich bin" (Tosca)

Kalter Kaffee

Text zum Thema Abschied


von Heftigbestrittene

"Du fehlst mir, aber ich fehle mir mehr." ,sage ich, weil es so furchtbar erwachsen klingt.
Außerdem wird es so leichter, über deine Tränen hinweg zusehen, während ich dir die Shirts zurück gebe, die dir an mir so viel besser gefielen als an mir.  Beim Raustreten trete ich den Kaffee um, der seit heute morgen auf deinem Fußboden steht, und hinterlässt einen neuen, unschönen Fleck auf dem nicht mehr weißen Teppich, den wir irgendwann mal für uns gekauft haben. Nachdem die schwere Holztür ins Schloss gefallen ist, halte ich die Tränen nicht mehr zurück. Verstecke mich in Bergen alter Erinnerungen, rieche dein Parfum auf meiner Kleidung, dein Schluchzen hallt in meinem Ohr wieder. Nach viel zu langer Zeit merke ich, dass dieses Schluchzen zu meinem eigenen geworden ist und ich kann es nicht mehr leugnen. Du fehlst mir, trotz oder wegen kaltem Kaffee, zu lautem Atmen, unangemessenen Kommentaren, Unpünktlichkeit. Keine Ausreden, kein vorgespieltes Erwachsensein, kein Selbstbelügen. Du fehlst mir.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (05.07.2018)
Rumpelprosa.
diesen Kommentar melden
Sekundärstille meinte dazu am 08.07.2018:
DAS ist ein toller Begriff. Danke dafür!
diese Antwort melden
Peter
Kommentar von Peter (07.07.2018)
Besser kann Trennungsschmerz nicht beschrieben werden. Natürlich fallen dann Kaffeetassen um ... ich kenne das. Und die Rückgabe der Shirts und anderer Alltagsgegenstände ... das kommt mir so bekannt vor.
"Nach viel zu länger. Zeit merke ich" solltest du überarbeiten, damit der Leser den Sinn erkennt. Ich kann ihn so nur erahnen.
Und apropos Rumpelprosa: Hör einfach nicht auf ihn!
Herzlich willkommen bei KV!
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund antwortete darauf am 08.07.2018:
Ich denke, nein, ich hoffe, gegensätzliche Meinungen und Einschätzungen dürfen hier gleichwertig nebeneinander existieren (Toleranz). Die Aufforderung, die Kommentare anderer User zu negieren, ist einfach ein ganz, ganz mieser Diskussionsstil.
diese Antwort melden
Heftigbestrittene schrieb daraufhin am 13.07.2018:
Hallo Peter, vielen Dank für deinen Kommentar. Ich nehme positive wie negative Kritik erstmal gerne an, auch wenn ich mit deiner Kritik wesentlich mehr anfangen kann, als mit dem Kommentar "Rumpelprosa", auch wenn ich mich gerne spezifischer hinweisen lasse, was ich verbessern könnte. Also danke, ich hoffe, du hast einen schönen Restabend und ein nettes Wochenende
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund äußerte darauf am 14.07.2018:
Ja, sorry, aber manchmal sagt ein Wort einfach genug aus.

Außerdem steht da weiterhin:
"Nach viel zu länger. Zeit merke ich".
Das kann ja wohl kaum Absicht sein.
diese Antwort melden
Heftigbestrittene ergänzte dazu am 14.07.2018:
Ist nur eben keine allzu konstruktive Kritik, die mir beim weiterarbeiten hilft, aber gut, im Endeffekt reicht es ja, wenn es mir gefällt. Das andere ist korrigiert.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 30.07.2018:
Alles klar!

... bei dieser Gelegenheit hättest Du auch noch

... aber ich fehle mir mehr." ,sage ich ...


und

hinterlässt
(Kontext)

korrigieren können.

Hitzegrüße!

DR

Antwort geändert am 30.07.2018 um 16:55 Uhr
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 05.07.2018, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 14.07.2018). Textlänge: 159 Wörter; dieser Text wurde bereits 207 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 12.11.2019.
Lieblingstext von:
Nismion.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Heftigbestrittene
Mehr von Heftigbestrittene
Mail an Heftigbestrittene
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 2 neue Texte von Heftigbestrittene:
Nachtluftnikotin Bier vor vier.
Mehr zum Thema "Abschied" von Heftigbestrittene:
Nachtluftnikotin
Was schreiben andere zum Thema "Abschied"?
Von denen die übrig bleiben (Prinky) der ewigkeit entronnen (buchtstabenphysik) der letzte tropfen (Perry) der alte mann (buchtstabenphysik) Es ist Schluß (Teichhüpfer) wenn zauber flötet (Perry) . Prinzessin Rani . (kirchheimrunner) Egal (Xenia) Tausend Tränen tief (AndereDimension) Amselliederpause. (franky) und 1187 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de