Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Gigafux (20.03.), Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.), AvaLiam (24.02.), NiceGuySan (22.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 723 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 23.03.2019:
Essay
Eine über die Tagesaktualität hinausgehende, relativ freie Aufsatzform auf hohem, fast literarischem Niveau.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sind wir Menschen multiple Persönlichkeiten? Wohnen in uns mehrere Seelen? von MichaelBerger (22.03.19)
Recht lang:  Nordafrika, Mai bis November 1942: Ein Mikrokosmos als Beispiel für die deutsche Kriegsführung im Zweiten Weltkrieg von TrekanBelluvitsh (4330 Worte)
Wenig kommentiert:  Kapotum von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Zitate und Aphorismen unter der Lupe von solxxx (nur 24 Aufrufe)
alle Essays
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Accroche ton chariot à une étoile. Ich verweile unter den Sternen
von Seelenfresserin
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich regelmäßig texte reinstelle, die zumindest einigen gut gefallen." (Franzmann)

Morgenzauber

Gedicht zum Thema Morgenstimmung


von Galapapa

Der Morgen hat den Nebel aufgesogen
und gleißend überstrahlt das frühe Licht,
das funkelnd sich am Reif der Gräser bricht,
die Wiesen, weiß mit Kälte überzogen.

Gespenstisch recken kahl des Baumes Äste,
im hellen Licht verschwommen ungenau,
sich in das glühend helle Himmelsgrau,
mit schwarzen Silhouetten ihrer Gäste.

Und deren Ruf zerreißt das Morgenschweigen,
zieht schnarrend in den fahlen Dunst im Tal.
Als einer tristen Folgezeit Fanal
scheint er die kalten Zeiten anzuzeigen.

Das Weiherufer ist schon angefroren
und seine Birken stehen einsam, stumm
gespiegelt in des Wassers Fluidum,
so mächtig und doch irgendwie verloren.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Piroschka (55) (23.11.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Galapapa meinte dazu am 24.11.2018:
Danke, liebe Piroschka, für Deinen Kommentar und die Empfehlung!
Es ist schön, zu erfahren, dass die Stimmungen und Bilder Dich berühren konnten.
Liebe Grüße!
Galapapa

Antwort geändert am 24.11.2018 um 08:48 Uhr
diese Antwort melden
Irma
Kommentar von Irma (23.11.2018)
Ich kann mich hier nur anhängen. Irgendwie habe ich ein ganz schlechtes Gewissen, immer so sang- und klanglos an deinen Gedichten vorbeizugehen, obwohl sie einfach zauberhaft sind in Wort und Bild und Stimmung. Man muss sie wohl einfach nur schweigend genießen. LG Irma
diesen Kommentar melden
Galapapa antwortete darauf am 24.11.2018:
Liebe Irma, genau so sollen sie auch aufgenommen werden. Alles Andere wäre zu viel verlangt bei der Fülle.
Herzlichen Dank für Dein Lob und die Empfehlung!
Liebe Grüße!
Galapapa
diese Antwort melden
juttavon
Kommentar von juttavon (30.11.2018)
"das glühend helle Himmelsgrau" am Morgen, - in seiner großen Gegensätzlichkeit - hast Du wunderschön besungen.

HG Jutta
diesen Kommentar melden
Galapapa schrieb daraufhin am 03.12.2018:
Liebe Jutta,
herzlichen Dank für Dein Lob und die Empfehlung!
Solch herbstliche und winterliche Szeneriene haben es mir angetan und es ist mir immer ein Genuss, solche Eindrücke von Spaziergängen mit nachhause zu nehmen.
Liebe Grüße!
Galapapa
diese Antwort melden

Galapapa
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 23.11.2018. Textlänge: 95 Wörter; dieser Text wurde bereits 63 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 12.03.2019..
Lieblingstext von:
franky, Irma.
Leserwertung
· gefühlvoll (1)
· leidenschaftlich (1)
· melancholisch (1)
· romantisch (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Galapapa
Mehr von Galapapa
Mail an Galapapa
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Galapapa:
Katz und Maus Gefährtin Gala Vermächtnis Keine Angst vor dem Ersatz Herbstabend Wofür Die letzte Nacht Momente Zahn(ge)brechen Früh am Tag
Mehr zum Thema "Morgenstimmung" von Galapapa:
Früh am Tag Frühdunst Herbstmorgen Am Morgen Frühe Stadt
Was schreiben andere zum Thema "Morgenstimmung"?
Das war anders gedacht - Ähnlichkeiten (Teichhüpfer) Kaffeesatzung. (franky) Novembernebel (FloravonBistram) Lebenszeichen (Momo) Sonntag (Lluviagata) Gedanken am Frühstückstisch. (franky) Pflegeleicht. (franky) Trüber Novembermorgen (Walther) Pflegeleicht. (franky) Gelb gestreift (wa Bash) und 221 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de