Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), nomi_74 (05.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.898 Mitglieder und 430.034 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.10.2019:
Glosse
Die Glosse ist ein spöttischer, mitunter satirischer Kommentar, der geistreich-ironisch und witzig (meist)... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Bierkonsum ist stabil von eiskimo (30.09.19)
Recht lang:  Mopedfahrer von Jean-Claude (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  Von Pal, bis hin zu HD von Horst (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Angst - Missbrauch von solxxx (nur 16 Aufrufe)
alle Glossen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Einmal nur den Himmel berühren
von claire.delalune
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich offen und ehrlich schreibe." (Vego)

Hülsenfrucht

Sonett zum Thema Zeit


von Isaban

Wenn ich mich in mir verkrieche,
kriecht die Zeit mit mir,
so als ob sie Futter röche,

kraucht dezent und klein
durch den Kopf herein,
spielt dort sanft Klavier,

doch wenn ich mich selbst zerfleische,
hackepeterfein,
reibt sie sich an meiner Leiche,
frisst sich tief hinein,

nistet sich hier ein,
bis die Hülse aufersteht
und zum Schluss nach draußen geht,
um ein anderer zu sein.

Anmerkung von Isaban:

Tausend Dank für Musentum, Inspiration, Titel und Beratung an Stimulus!


Isaban
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 05.04.2019, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 22.04.2019). Textlänge: 65 Wörter; dieser Text wurde bereits 122 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 25.09.2019.
Lieblingstext von:
franky, Lluviagata.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Isaban
Mehr von Isaban
Mail an Isaban
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von Isaban:
Alles gut Feudeln Blickdichtung Wie gerne würde unbefleckt ich wandeln Verführungskunst Heimsuchung Verssuchung Stehaufmandl Kriechspur Maimain
Mehr zum Thema "Zeit" von Isaban:
Rückschritt
Was schreiben andere zum Thema "Zeit"?
Gedanken der eigenen Zeit (Borek) Der Tag (Borek) Zeit, so kostbar, und doch... (eiskimo) es ist zeit (Jo-W.) mit den jahren (Jo-W.) Im Takt der Hektik (klaatu) nie zeit (harzgebirgler) Die Zeit der Sonne (blauefrau) Heute (DasWandelndeGefühl) KeineZeitfürLeerzeichen! (klaatu) und 495 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de