Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.687 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.09.2020:
Prosagedicht
Ziemlich neu:  fahrplanänderung von Perry (24.09.20)
Recht lang:  The Joy And Pain Of Friendship von Jolie (1338 Worte)
Wenig kommentiert:  Ohne Titel von Epiklord (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  SONNENSTUDIO-HOOLIGAN 05.12.91 von Gehirnmaschine (nur 18 Aufrufe)
alle Prosagedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Laute und Gitarre in der deutschsprachigen Lyrik: Gedichte aus sechs Jahrhunderten. Eine Anthologie
von Dieter Wal
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keine Ahnung!" (GillSans)
!Extrablatt!! !Extramatt!InhaltsverzeichnisDer staatlich verordnete Irrtum

!Kein Extra Ohne Blatt!! nur mit Mundschutz lesen

Skizze zum Thema Hoffnung/Hoffnungslosigkeit


von DanceWith1Life

Zur Schlammschlacht wird geladen!

Zur moralischen Unterstützung
( ich bitte um Verständnis für diese Redewendung, die weder in ihrer Aussage noch in ihrem Gebrauch viel Sinn macht)
hat sich die Stadt Trollingen (an der Oder)
in Zusammenarbeit mit der "Freiwiligen Feuerwehr" Schrobberhause und der Gemeinde Kuhflattich zu einer Veranstaltung durchgerungen, die sich sehen lassen kann, zumindest bis es losgeht.

Veranstaltungsort ist der Bolzplatz des 1. F.C.Trollfuß Wiederdaneben
Getränke, Verpflegung, Decken und Handtücher sind mitzubringen, ebenso Ersatzkleidung
Für Wasser und Schlamm ist gesorgt.
Die Veranstaltung beginnt (voraussichtlich, man weiß ja nie) um 11:00 Uhr Ortszeit (Greenwitch plus 1std 23 min und 12 sec)
Hinweis der Feuerwehr
Es ist nicht notwendig, dass alle gleichzeitig versumpfen.
Wir freuen uns auf ihr zahlreiches Erscheinen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (18.07.2020)
Wir freuen uns auf das zahlreiche Erscheinen jedes Einzelnen!
:-I
LG TT
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life meinte dazu am 18.07.2020:
Gerne auch mit Double, Stuntman, Androide, jeder ist willkommen, lach,.es ist genug Schlamm für alle da.

Der Event wird etwas zeitversetzt gestreamt, Hausschlamm gibt es in jeder Drogerie.
diese Antwort melden
Konkret antwortete darauf am 18.07.2020:
Das kleinklein der "Provinz" verliert sich im "Groß" der Veranstaltung.

winkma
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (18.07.2020)
Irgenwie fantasielos, Dancer.

Schau, wenn du die Fußballevents, Rockkonzerte und Metalveranstaltungen zusammenlegtest, gäbe es genug Zuschauer. Und Schlamm. Und Extrablatt.

Kopfschüttelnde Grüße
der8.
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life schrieb daraufhin am 18.07.2020:
ja, du hast schon irgendwie recht, so isses ja nich, aber das ganze soll ja nicht unbedingt in Kultur ausarten, nich?

Oder meinst du wir hätten Andrea Berg einladen sollen


Antwort geändert am 19.07.2020 um 00:35 Uhr
diese Antwort melden
LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (18.07.2020)
Kuhflattich kann leider nicht kommen. Bin bis Dienstag auf Mohntage
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life äußerte darauf am 18.07.2020:
Das ist aber nun wirklich sehr ausserordentlich schade, gerade haben wir eine Zusage des Vereins für aufgebrachte astrounlogische Querologie und Hausmaurertum Mittelerde und Randgebiete erhalten, die sich nach ihrem Erscheinen erkundigt haben.
diese Antwort melden
LotharAtzert ergänzte dazu am 18.07.2020:
Ja, es gibt da ein Problem.
Der Überdruss muß über den Druss, um seiner überdrüssig zu sein. Können wir uns darauf verständigen?
diese Antwort melden
DanceWith1Life meinte dazu am 18.07.2020:
Da reden wir dann aber unter Umständen, über "Naturgewalten", wenn ich dich richtig verstanden habe.
Man hatte selbst Gandalf gewarnt, nicht durch Moria zu reisen. Um auf "grobschlächtigen" Terrain der Aussagekarte zu bleiben.

Antwort geändert am 18.07.2020 um 14:37 Uhr
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 18.07.2020:
Die Sache ist die, daß niemand jemals einen Druss gesehen hat. .Jetzt mach das mal mit Fluss: Du bist überflüssig, sobald du übers Wasser schreitest ... Das ist das Schicksal aller Yogis in unsrer Zeit.
diese Antwort melden
DanceWith1Life meinte dazu am 18.07.2020:
Ich denke, diese Aussage, niemand hat jemals einen Druss "gesehen", wird wahrscheinlich in ihrer wirklichen Tragweite überlesen werden. Überflüssig? Ich muss an dieser Stelle einmal meine Inspirationsquelle zitieren.
Wir denken über Wasser laufen, wäre ein Wunder, hier laufen 80% Wasser über Land, sehen sich dabei die Welt an, haben Gedanken, Gefühle, treffen Entscheidungen usw. aber das ist kein Wunder?
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 18.07.2020:
Ohja, ohja, ich saß mal mutterseelenallein an der Mures', irgendwo also in Rumänien (Der Fluß heißt in Ungarn Maros' und fließt da in die Donau). Die Sonne sank und ich sah, wie der Fluß als Nebel langsam sein Bett verließ und mich einhüllte. Das hab ich noch nie jemandem erzählt. Ich hab geflennt, wie ein kleines Kind, während es langsam dunkel wurde.
diese Antwort melden
DanceWith1Life meinte dazu am 18.07.2020:
ich denke, wir beide wissen, was ich meine, wenn ich schreibe:
Ach, Avalon, was brennst du mir im Herzen
in einer Welt aus dummen Scherzen.

Die wirklich ausgeleierte Herz-Scherz Endung ist hier dem sich ewig wiederholenden Missverständnis gewidmet
Nebulöses DanceWith1Life
diese Antwort melden

!Extrablatt!! !Extramatt!InhaltsverzeichnisDer staatlich verordnete Irrtum
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de