Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
guyIncognito (12.11.), stinknormal (12.11.), PrismaMensch (11.11.), duisburger76 (09.11.), Algolagnie (09.11.), domenica (08.11.), pewa (05.11.), Benno16 (01.11.), anonwirter (01.11.), Blizzar (31.10.), Herbstzeitlose (27.10.), Doris (22.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 776 Autoren und 121 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 14.11.2018:
Feststellung
Ziemlich neu:  Buchhalter-Dilemma von eiskimo (23.02.18)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  Energie von Andreas (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Es dret di kanze Untawelt von Karlo (nur 278 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Schlachthof Schlachtfeld
von Graeculus
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich hier reinpasse" (*Hexe*)

Wembley-Tore

Kommentar zum Thema Sport


von Strobelix

Allen, die nach dem 4:1 im WM-Achtelfinale Deutschland - England kräftig den Schiedsrichter kritisieren mögen bedenken:
• Der Schiedsrichter hat seine Augen etwa in 170 cm Höhe und schaut von vorne auf das Tor – das ist nicht ideal, um einen hinter dem Torwart aufspringenden Ball relativ zur Linie zu sehen
• Der Linienrichter schaut zwar von der Seite auf das Tor, aber er sieht den Ball neben dem Pfosten durch ein weißes Netz.
• Der Ball hält sich nicht an die normal anzunehmende Physik und springt ganz unüblich von hinten nach vorne aus dem Tor.

Alle Fernsehzuschauer und Kommentatoren haben den Blickwinkel von oben in das Tor gehabt und dazu auch noch die Torkamera – da ist es spätestens nach der dritten Zeitlupe klar, dass der Ball mit vollem Umfang hinter der Linie war.
Fazit: Entweder bei der FIFA den Videobeweis nutzen oder bei allen Mannschaften weiterhin mit diesen Schiedsrichterentscheidungen leben.

Anmerkung von Strobelix:

Und der Tipp an die Stürmer: Haut den Ball ins Netz – beben erst mal die Maschen, dann gibt es kaum noch Zweifel!


Strobelix
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 28.06.2010. Dieser Text wurde bereits 1.168 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 13.11.2018.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Fußball Tor Wembley-Tor Schiedsrichter Blickwinkel Entscheidung Fehler Fehlentscheidung FIFA Video Videobeweis
Mehr über Strobelix
Mehr von Strobelix
Mail an Strobelix
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kommentare von Strobelix:
Anmerkung zu Donald Trump Wertvoller Jounalismus Generalsekretär Die Angst vor der Stille Griechenlandhilfe Aufregung um Peer Steinbrück Rettungsschirme Mediengesellschaft Mangelerscheinung Visionen Kommunikationskunst
Mehr zum Thema "Sport" von Strobelix:
Körperbeherrschung Fußball-Härte Fußballweltmeisterschaft Tour de France WM-Notizen Teamgeist Deutscher WM-Optimismus Sportschau Fußball-Un"gereimt"heiten
Was schreiben andere zum Thema "Sport"?
es kam jüngst ein bolide voll ins grübeln (harzgebirgler) Über das Verhalten beim Joggen (CPMan) direkt nicht (harzgebirgler) tür & tor (harzgebirgler) man soll die feste feiern wie sie fallen... (harzgebirgler) seit langem werden berge gern erstiegen (harzgebirgler) 20 - Montag , 25. Juni 2018, 21.59 Uhr (TrekanBelluvitsh) 07 - Dienstag, 19. Juni 2018, 21.51. Uhr (TrekanBelluvitsh) sexy rurik (harzgebirgler) belgien : japan 3 : 2 (harzgebirgler) und 294 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de