Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Wolpertinger (23.02.), Sin (22.02.), klausKuckuck (18.02.), ELGO (14.02.), Thal (11.02.), sieben.tage.regenwetter (31.01.), MiSo (26.01.), Ingwia (26.01.), johannakb (25.01.), Phönix (21.01.), FensterblickFreiberg (18.01.), hadrianus (16.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 583 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.131 Mitglieder und 443.615 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

NEUE KEINSERATE

SUCHE Kontakt zu anderen BoD-Autoren
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 27.02.2021:
Innerer Monolog
Innerer Monolog, Ende des 19. Jh.s entwickelte Erzähltechnik, die die im Bewusstsein ablaufenden Gedanken- und Gefühlsprozesse... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Lucy von Mondscheinsonate (26.02.21)
Recht lang:  Schnarchomat von Lala (9112 Worte)
Wenig kommentiert:  3. von KopfEB (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ich fand Dich auf einer Wolke von Borek (nur 25 Aufrufe)
alle Inneren Monologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
"Zweigleisig"
von Omnahmashivaya
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich meine eigene Meinung habe und sie weitgehend auch offen vertrete." (Heor)

Für meinen Grabstein

Aphorismus zum Thema Abendstimmung


von Hoehlenkind

Das Leben ist ein
andauerndes Vergehen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Susa (55) (07.01.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Hoehlenkind meinte dazu am 07.01.2011:
Schon geschehen!
diese Antwort melden
Kommentar von Christianna (49) (07.01.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Blutmond_Sangaluno
Kommentar von Blutmond_Sangaluno (20.01.2011)
Und im Tod vergeht man.

Liebe Grüße
Sanga

P.S. Hoffentlich kein Grabstein aus Indien oder
China, die sind von Kinderhänden gefertigt.
Es gibt auch günstige in Deutschland ;)
diesen Kommentar melden
Hoehlenkind antwortete darauf am 20.01.2011:
Teilweise. Mit dem Tod vergeht die Möglichkeit zu reagieren. Aber die Erinnerungen in den Mitmenschen vergehen langsamer.

Genau genommen müsste es heißen: Leben ist ein andauernes Entstehen und Vergehen. Aber Aphorismen können ruhig einseitig und unvollständig sein.
Das Entstehen vergeht mit dem Tod und nur das Vergehen bleibt.

Der Grabstein ist ohne Kinderarbeit umweltfreundlich nur aus Bits und Pixeln hergestellt und zwar  hier.
diese Antwort melden
Kommentar von Gedankenwut (21) (15.05.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (16.02.2013)
Ich denke, das Leben ist ein andauerndes Sein. Zwar steht am Ende der Tod, aber darüber kann niemand von uns etwas sagen, denn es ist ein Ereignis, dass wir alle nur vom Hörensagen kennen.

Schon Ekel Alfred meinte vollkommen zu recht zu seiner Else: "Eins sagt ich dir: Wenn einer von uns beiden stirbt, dann mach ich mir ein schönes Leben!"
diesen Kommentar melden
Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (20.09.2015)
Da ist viel dran.
diesen Kommentar melden
sandfarben
Kommentar von sandfarben (21.09.2015)
Daumen hoch für die Doppeldeutigkeit, ein gutes Wortspiel!
christa
diesen Kommentar melden
princess
Kommentar von princess (09.02.2017)
Das gefällt mir. Nicht nur für deinen Grabstein.

Liebe Grüße
Ira
diesen Kommentar melden

Hoehlenkind
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 07.01.2011. Textlänge: 6 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.986 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 31.01.2021.
Lieblingstext von:
luca.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Dieser Text war am
20.09.2015
Kurztext des Tages
auf der Startseite.
Mehr über Hoehlenkind
Mehr von Hoehlenkind
Mail an Hoehlenkind
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Aphorismen von Hoehlenkind:
Nur Geduld Das Wesen der Evolution Nichts Merkwürdiges Evolution Anglerparadies Wahre Liebe Kein Entkommen Kurzpredigt Von selbst Es wird immer...
Mehr zum Thema "Abendstimmung" von Hoehlenkind:
Kein Gedicht
Was schreiben andere zum Thema "Abendstimmung"?
Mamorgesicht - 2 (franky) Und – selbst? (LotharAtzert) Dämmerung (Walther) es ist die welt ein treppenhaus (harzgebirgler) Nachtaufnahmen (wa Bash) Abendspaziergang (Shagreen) Gegner (Teichhüpfer) Hand-Schellen-Rap (Shagreen) DAS IST EIN GEDICHT (AlmÖhi) Drogenkurier (KopfEB) und 536 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de