Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Phönix (21.01.), FensterblickFreiberg (18.01.), hadrianus (16.01.), JewhenBruslynowsky (14.01.), DavidW (14.01.), Oxs (14.01.), HerrBertie (09.01.), unicum (07.01.), Nepos (07.01.), lukasdichtet (04.01.), ggnighthawk (01.01.), Lucane (28.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 583 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.115 Mitglieder und 442.548 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.01.2021:
Protokoll
Formal streng geregelter Bericht über Verlauf oder Ereignisse eines Vorgangs.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Ist das wahr? von eiskimo (20.01.21)
Recht lang:  Das Wirkliche von Terminator (18347 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Krankheit meiner Generation von Ricardo (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Zum Jahreswechsel etwas Epochales von eiskimo (nur 46 Aufrufe)
alle Protokolle
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Prosasammlung_II
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil kV ja bis auf Neonazis und Lügner praktisch alle nimmt" (BrigitteG)
PASTELLBILDInhaltsverzeichnisROTER WEIN

ROTE WALDAMEISEN

Symbolgedicht zum Thema Liebe, lieben


von Dieter Wal




Siehst du im Moos
die kleinen
Roten Waldameisen?

Wie sie geschäftig sind,
unaufhörlich und zielbewusst!

Sie wissen nichts von sich,
kennen keinen Plan,
und sind doch strebsam ohne Ende.

Siehst du im Moos
die kleinen
Roten Waldameisen?

Sie spazieren ohne Bedenken
über riesengroße Baumstämme,
finden immer einen Weg.

Sie sind wie Rote Walderdbeeren,
warten süß und verführerisch
bei den dunkelsten Büschen
auf den Wanderer
oder auf Meisen, Spechte und Sperlinge.

Sie gleichen dir selbst, Rebecca,
Beatrice, sie leuchten rot, wollen
gepflückt werden, sind strebsam
und kennen doch keinen Plan.

Doch aushecken werden sie einen,
die Waldameisen, die kleinen Roten
Walderdbeeren, die Meisen, Spechte
und Sperlinge.

Ich träumte von dir, dich liebend
auf einer schattigen Lichtung,
umgeben von hellgrünem Moos,
roten Walderdbeeren
und an uns vorbei
in magischen Zeichen
die Kleinen Waldameisen.





Anmerkung von Dieter Wal:



29. Mai 1995
25. April 2011
26. September 2020



 Grüne Blattameisen


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Luluesque (25) (21.02.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter Wal meinte dazu am 21.02.2013:
Vielen Dank. Freut mich, dass du es bemerktest.
diese Antwort melden
Kommentar von Piroschka (55) (30.11.2018)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter Wal antwortete darauf am 26.09.2020:

PASTELLBILDInhaltsverzeichnisROTER WEIN
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de