Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 625 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.504 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.04.2020:
Schüttelreim
Der Schüttelreim ist eine Reimform, bei der die Anfangskonsonanten der letzten beiden betonten Silben miteinander vertauscht... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Prognose von claire.delalune (24.03.20)
Recht lang:  Dreiecksbeziehungen (I) von Didi.Costaire (535 Worte)
Wenig kommentiert:  Im Urlaub von Karlo (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Veganisches Plädoyer von Ralf_Renkking (nur 80 Aufrufe)
alle Schüttelreime
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Das Leben des Mannes. In: Preitler, Franz (Hg.): Wenn du gehst…
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist, der nicht gerade ein totaler Volla*sch ist" (KopfEB)
LEBE TRÄUME!InhaltsverzeichnisATROPINIA

ANZIEHUNG

Gedicht zum Thema Liebe, lieben


von Dieter Wal


Dieser Text gehört zum Projekt Liebe in Lyrik und Prosa.

Es hängen zwei Magneten aneinander.
Sind wir uns nah, dann macht es einfach: "Klick".
Ganz unzertrennbar, nicht ein Nanometer
bleibt zwischen uns für einen Augenblick.

Wie lang Protonen um Neutronen schwirren?
In d e m Atomkern endlos. Du um mich.
Einhundertachtzehn Elemente feiern
fürs Leben Party. Ich bewege Dich.

Materie ballt sich sehr in Deinen Armen,
im Schnee zerschmelze ich an Deinem Mund,
ich spende Dir als Kachelofen Hitze.
Vor Liebe krank? Wir machen uns gesund.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von P. Rofan (44) (17.01.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter Wal meinte dazu am 18.01.2014:
Auf Kachelöfen hat Dieter Wal alleiniges Copyright!
diese Antwort melden
Kommentar von janna (66) (17.01.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter Wal antwortete darauf am 18.01.2014:
Danke für deine Hinweise.
diese Antwort melden
holzköpfchen (31) schrieb daraufhin am 18.01.2014:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Dieter Wal äußerte darauf am 19.02.2014:
Danke, holzköpfchen.
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (18.01.2014)
Das Gedicht wirkt auf mich anziehend.- LG
diesen Kommentar melden
Dieter Wal ergänzte dazu am 19.02.2014:
Freut mich.
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (18.01.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter Wal meinte dazu am 18.01.2014:
Stimmt. Protonen und Neutronen bewegen sich im Atom-Kern umeinander.
(Antwort korrigiert am 19.01.2014)
diese Antwort melden
eiskimo
Kommentar von eiskimo (01.10.2018)
Sehr schön verpackte Botschaft, es durchströmt einen förmlich...
vG
eiskimo
diesen Kommentar melden
Dieter Wal meinte dazu am 02.10.2018:
Das freut. Wusstest du eigentlich, dass dein Nickname falsch geschrieben ist?

Pfadfinder. Jeden Tag eine gute Tat.
diese Antwort melden

LEBE TRÄUME!InhaltsverzeichnisATROPINIA
Dieter Wal
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Buch Sigune.
Veröffentlicht am 17.01.2014, 20 mal überarbeitet (letzte Änderung am 23.11.2019). Textlänge: 67 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.515 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.03.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Dieter Wal
Mehr von Dieter Wal
Mail an Dieter Wal
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Dieter Wal:
Was du liebst GEHEIMNIS An den Augenblick Herbst-Vita Dank an das Prinzip des Lebens Herman Melville-Nachdichtungen Gemeiner Weberknecht Epitaph (Für Dieter Wal). Orangen-Zweige ZWANZIGTAUSEND AUSGESCHÜTTETE LEUCHTEND BLAUE SAPHIRE
Mehr zum Thema "Liebe, lieben" von Dieter Wal:
Buch Annika «Unser Segen wachse wie Zedernbäume.» Texte der Liebe. Buch Sigune Julie diktiert ihr erstes Gedicht Buch Caro SONNE MIT MOND. SONNE OHNE MOND. WAS VERBINDEN SALAT, BONBON, TOPF UND REGENWURM? DORNRÖSCHEN I. Licht vom Licht Lucidity SPATZEN SECHZEHN KURZGEDICHTE UND SENRYU AUF DEN 16. SEPTEMBER 2013, TIMMENDORFER STRAND NEUSCHNEE ATROPINIA DAS FEHLENDE ROT IN MEINEM LEBEN
Was schreiben andere zum Thema "Liebe, lieben"?
Tougher Than the Rest / Covertext Besser als der Rest (Wanderbursche) Solidarität (Teichhüpfer) NUR DU (regenfeechen) Wähle weise (Serafina) Zettelchen (Serafina) Kreuzungspunkt. Stadt (wa Bash) Liebe (Serafina) eine liebe (sandfarben) lieblingsstellung (Bohemien) Mein romantisches Tagebuch (Serafina) und 1997 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de