Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
bumsi (20.02.), RogoDeville (19.02.), BlackSword (18.02.), CharisMa (16.02.), K-rin (16.02.), Gymnocladus (14.02.), hme (13.02.), xxxxx (12.02.), peregrino (10.02.), WOLKE_4 (09.02.), MadMan (08.02.), Hollyger (06.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 816 Autoren und 109 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 24.02.2018:
Sestine
Die Sestine besteht aus sechs Strophen mit je sechs jambischen Verszeilen. Die Besonderheiten sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Märchen mit und ohne Grimm von Isaban (06.02.18)
Recht lang:  Aufstieg und Fall von Didi.Costaire (290 Worte)
Wenig kommentiert:  Du von sundown (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Muh von LottaManguetti (nur 378 Aufrufe)
alle 7 Sestinen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Des Lebens Symphonie Band 1
von Symphonie
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mein eigenes Ding durchziehe und nicht mit dem Strom schwimme" (Mondsichel)

City-Impression

Kurzgedicht zum Thema Beobachtungen


von niemand

Der Menschenozean
schlägt Einkaufswellen -
die reinste Warenflut,
wohin ich seh.
Neigt manche Börse
auch zum Überquellen,
herrscht Ebbe oft
im andern Portemonnaie.

Manch Schnäppchenfischerin
behängt den Gatten,
mit ihrem Fang in Tüten,
reichlich schwer.
Der läuft ihr nach,
auf müden Flossen, platten,
und fragt nach jedem Einkauf:
"Watten, mehr?"

 
 

Kommentare zu diesem Text


Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (28.05.2014)
Da werden die Händler von der Strandpromenade ja ganz neidisch! ;-)
Liebe Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden
niemand meinte dazu am 29.05.2014:
... könnte sein ;-))))
mit herzlichen Grüßen, Irene
diese Antwort melden
Graeculus
Kommentar von Graeculus (28.05.2014)
Solang der äußerst müde Gatte
Im Portemonnaie noch Mäuse hatte,
Solange, muß ich sagen,
Fehlt' ihm der Grund zu klagen.
Doch ist die Tüte endlich schwer,
Dann ist das Portemonnaie auch leer.
Dann mag er leidend sich beschweren,
Daß Frauen unser Portemonnaie stets leeren.
(Kommentar korrigiert am 28.05.2014)
diesen Kommentar melden
niemand antwortete darauf am 29.05.2014:
Ist irgendwann solch Mann
dann pleite,
dann sucht sein Weibchen
gern das Weite.

Warum gezagt,
warum gezimpert,
Frau sucht den Herrn,
des Säckchen klimpert. ;-)))))

mit scherzlichen Grüssen, niemand
diese Antwort melden
Irma
Kommentar von Irma (28.05.2014)
Habe heute gerade im Radio gehört, dass es jetzt eine Handtasche gibt, die Frau vom Geldausgeben abhalten soll. Sie überwacht und zählt, wie oft Frau zum Portemonnaie greift, und leuchtet irgendwann warnrot auf. Dass Frau sich diese Peinlichkeit von Tasche tatsächlich zulegt, kann ich mir kaum vorstellen. Aber wahrscheinlich findet ihr werter Gatte, dass dies ein ganz prima Geschenk für die Liebste sei ... ;-)) LG Irma
diesen Kommentar melden
niemand schrieb daraufhin am 29.05.2014:
Das ist ja eine tolle Erfindung, da werden sich die Frauen
aber ärgern ;-)))) und die Männer freuen, denke ich.
Ist aber nur wichtig für Männer mit vollem Geldsäckchen,
ein leeres Prtemonnaie gibt nichts her, da mag Frau greifen, wie oft
sie möchte. Mit herzlichen Grüßen, Irene
diese Antwort melden
Peer
Kommentar von Peer (28.05.2014)
Schön wortgespielt und metaphert.;-)
LG Peer
diesen Kommentar melden
niemand äußerte darauf am 29.05.2014:
Dankeschön! mit herzlichen Grüßen, Irene ;-))))
diese Antwort melden
plotzn
Kommentar von plotzn (29.05.2014)
Schöner Vergleich, liebe Irene! Welle um Welle brandet gegen die Kaufhaustüren und manche Fischerin ist nicht nur mit dem Netz sondern gleich mit der Harpune unterwegs...

Das geklammerte "e" ist meiner Meinung nach nicht nötig, das Wortspiel würde man auch ohne es sofort verstehen.

Liebe Grüße, Stefan
diesen Kommentar melden
niemand ergänzte dazu am 29.05.2014:
*hihihi*... das mit der Harpune ist echt gut! ;-)))))
Ich habe das e gekillt, samt Klammer - haste recht, ist besser so!
mit herzlichen Grüßen, Irene
diese Antwort melden
tileo
Kommentar von tileo (14.02.2018)
Hihi. Evtl. eher Warenozean und Menschenflut. Gefällt mir.
diesen Kommentar melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 28.05.2014, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 29.05.2014). Dieser Text wurde bereits 441 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.02.2018.
Leserwertung
· spöttisch (2)
· spielerisch (2)
· unterhaltsam (2)
· anklagend (1)
· lustig (1)
· schockierend (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über niemand
Mehr von niemand
Mail an niemand
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von niemand:
winter spinnen-netz Gesundheit! Mahl-Zeit Dingdong nebel o valentin, wo führt das hin ... vergesslich Dezember Schwiegermutter Credo
Mehr zum Thema "Beobachtungen" von niemand:
Kommen & Gehen City Schatten-Reich Tausendschönchen
Was schreiben andere zum Thema "Beobachtungen"?
Ist die Erde eine Kugel oder nicht? (2) Beweise (solxxx) Ein netter Mann ohne Fleiß (gvandenbos) Rostliebe (RainerMScholz) Warum in der Wirtschaft wirklich alles immer in Ordnung ist. (gvandenbos) Ottilienblindenheim. Bernhardiner und Bogenstrich. (franky) Sex,Drogen und Geld (praith) Das Lied der Narren (gvandenbos) jetzt piepen mätze nicht mehr viel (harzgebirgler) Das Leben (gvandenbos) Die Mauer (gvandenbos) und 432 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de