Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
Daath (22.01.), Blaumohn (22.01.), Sturmverfasser (20.01.), Bittersweet (20.01.), Reinhard (19.01.), Loona (17.01.), eiskimo (17.01.), 0li_theGREENBITCH666 (16.01.), MaryAnn (15.01.), Echo (15.01.), Walther (10.01.), karinabrck (07.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 826 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

SUCHE SYLTSE
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 23.01.2018:
Erörterung
Die Erörterung ist eine sachbezogene, argumentativ begründete Auseinandersetzung mit einem Problem unter... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Das drahtige Hutzelmännchen von loslosch (18.12.17)
Recht lang:  Hundsprozess/Herakles - Analyse eines zeitlosen Dramas von Bergmann (8954 Worte)
Wenig kommentiert:  Wo bis’n Du g’rade? Zur Phänomenologie des Mobiltelefons – Teil sechs: Metabetrachtung von JoBo72 (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Selbst bestimmt oder unter der Regie Gottes leben? von Bluebird (nur 50 Aufrufe)
alle 374 Erörterungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Magie der Schatten Band 2
von C.S.Steinberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich hier nicht willkommen bin." (Xianghua)
Antwort der RechtsberatungInhaltsverzeichnisZweite Antwort der Rechtsberatung

www.zahlungstreik.net auf 0 Euro setzen

Text zum Thema Zwang


von Rudolf

Sonntag, 24.11.13


Zerknirscht fällt mir ein, dass ich mich bei   www.zahlungsstreik.net registriert habe. Dort bekennen Leute öffentlich, wenn sie die Zahlung an den Beitragsservice verweigern. Es sind erschreckend wenige. Da Hildegard zahlt, korrigiere ich meinen Eintrag. Nun bin ich nur noch mit 0 € dabei. Immerhin werden auch die 0-€-Boykotteurinnen gezählt.

Solange das zwangsfinanzierte Staatsfernsehen als objektive Informationsquelle gesehen wird, ist nicht an eine Wende zu denken. Wie viele Klagen vor Verwaltungsgerichten, wie viele Zwangsvollstreckungen sind nötig, bis die kritische Spannung erreicht ist, bei der die Eiterblase platzt?



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von AbrakadabrA (45) (22.02.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Rudolf meinte dazu am 22.02.2015:
Danke - das tut gut. Wenn Du magst, kannst Du an der Konsultation der NRW-Ministerin teilnehmen  wdrgesetz.nrw.de Ich habe die Hoffnung in unsere Politik noch nicht fahren lassen.
diese Antwort melden
AbrakadabrA (45) antwortete darauf am 22.02.2015:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

Antwort der RechtsberatungInhaltsverzeichnisZweite Antwort der Rechtsberatung
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de