Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
yggdrasill (19.11.), daddels (18.11.), RobertGr (18.11.), Der_Rattenripper (15.11.), defekt (11.11.), nobodycares (11.11.), Blechvogel (10.11.), liberación (08.11.), tsoh (04.11.), 2hochzeiten5todesfallae (04.11.), Pierced-1-Diva (03.11.), Dienstag (30.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 851 Autoren und 123 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
NEUE KEINSERATE

SUCHE Gedichte,Texte, Illustrationen
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 21.11.2017:
Lebensweisheit
Ziemlich neu:  Sexismus und Sexualität. Der Orgasmus der Frau von Sanchina (16.11.17)
Recht lang:  Versetzt nach Klasse Drei von tastifix (1455 Worte)
Wenig kommentiert:  Erstaunliches von Martina (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Tageszeiten von 1000sternenjäger (nur 23 Aufrufe)
alle 422 Lebensweisheiten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Einmal nur den Himmel berühren
von claire.delalune
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich für Literatur interessiere, als Leser wie als Schreiber." (shadowrider1982)
Wahr ist, was wahr genommen wirdInhaltsverzeichnisGott ist nicht, was Du denkst (Version für Glaubende)

Tingeltangel

Text zum Thema Neid


von Rudolf

In einer Welt, in der Neid systematisch geschürt wird, weil die Neid-Säenden auf Deine Entscheidungen einwirken können, weil es Verkaufszahlen und Gewinne steigert, in dieser Welt hilft es, wenn Du Dir lächelnd eingestehst, dass Du lediglich neidisch bist. Verschwende keinen weiteren Gedanken daran. Wie viel Gutes, Schönes, Nützliches gibt es, auf das Du Deine Energie verwenden kannst? Neid ist so nutzlos wie das Beneidete – Tingeltangel.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Jack (33) (01.05.2015)
in dieser Welt hilft es, wenn Du Dir lächelnd eingestehst, dass Du lediglich neidisch bist. Verschwende keinen weiteren Gedanken daran.


Mal ist es die Karosse, mal die Tusse, mal ist es das Bankkonto des Nachbarn, mal ist es sein Gladiator, der einen neidisch macht. Was in der Tat hilft: sich den Neid eingestehen und keinen weiteren Gedanken daran verschwenden. Man darf sich vom Neid nicht zu irgendwelchen Taten verführen lassen.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (01.05.2015)
Neider entwickeln sehr viel Fantasie, um vorzutäuschen, dass der Beneidete fehlgeleitet die falschen Werte anbete, sie selber aber frei davon seien.
diesen Kommentar melden
idioma
Kommentar von idioma (03.05.2015)
Gegen den Neid hilft oftmals auch der Blick aufs unteilbare Ganze :
Heute Vormittag begegnete ich einer wunderschönen schlanken
jungen Frau ausländischer Herkunft, die eine beneidenswert elegante Jacke trug. Das dunkle Violett-Rot passte wunderbar zu ihren schwarzen Haaren und zum bräunlichen Teint, der großzügige Kragen war über die Schultern ausgebreitet, und alles lässig zusammengebunden um eine Taille, die trotz des vielen warmen Jackenstoffs eine so atemberaubende Wespentaille war, als würde sie ohne Jacke womöglich zerbrechen...
Oft finde ich Ausländerinnen wirklich sooooo schön, dass ich bei der Vorstellung, ein entsprechender Ehemann zu sein, womöglich ziemliche Sorgen und womöglich gar nichts dagegen hätte, wenn meine Schöne ein recht großes Kopftuch tragen würde.......
Diese Schöne trug aber keines und ihre Jacke war wirklich beneidenswert einzigartig ! Man müsste solchen violett-roten weichen Wollstoff suchen und solch eine großzügige Jacke nähen, dachte ich spontan....
aber dann würden immernoch die hochgesteckten schwarzen Haare fehlen, der lange schlanke Hals, der bezaubernde Teint und vor allem diese unglaubliche Wespentaille ! Und : ich müsste auch diese bescheuerte Handtasche voller silberner Nieten und einen verkabelten Knopf im Ohr tragen und müsste womöglich viel zu laute Musik hören und müsste neben genau dieser ihrer Freundin gehen und wüsste wahrscheinlich überhaupt nicht, was ich mit der reden soll...........
idioma
diesen Kommentar melden
Rudolf meinte dazu am 03.05.2015:
Cooler Text :-))) Den solltest Du bei kv veröffentlichen. Danke. Frisch auf Rudi
diese Antwort melden
idioma antwortete darauf am 03.05.2015:
Danke zurück und JA : hab ich doch
dank Tingeltangel mitten im KV gemacht :-)
idioma
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (03.05.2015)
Oh Rudolf, da bringst du mich auf einen Apho, den ich gleich mal einstelle.
LG Uwe
diesen Kommentar melden

Wahr ist, was wahr genommen wirdInhaltsverzeichnisGott ist nicht, was Du denkst (Version für Glaubende)
© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de