Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.), Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 642 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.937 Mitglieder und 432.570 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 29.01.2020:
Ballade
Während Gedichte meist ohne Handlung auskommen, nimmt die Ballade eine Sonderstellung ein. Sie hat dramatische, manchmal... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Park mit dem Baum und der Bank von Wanderbursche (23.01.20)
Recht lang:  Copa do mundo von Didi.Costaire (2917 Worte)
Wenig kommentiert:  Unser ist der Zorn von Melodia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ich bin ein Vagabund von Februar (nur 33 Aufrufe)
alle Balladen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Motorisches Lernen in der Fruchtfliege
von wa Bash
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich gemäß den AGB verhalte" (Goat_Boy)
Richtigstellung 19 - Ich hab Dich zum Fressen gern - UrsprungInhaltsverzeichnisRichtigstellung 21 - Der Ursprung eine Songs

Richtigstellung 20 - Technischer Fortschritt ist die Konsequenz des Umschlagens einer Quantität in eine neue Qualität – also eine Folge politischer Gegebenheiten, die nurmehr militärisch gelöst werden können

Text zum Thema Fortschritt


von tueichler

Es war um 1682, als in Niederösterreich die Türken sich auf dem Weg nach Wien befanden. Eine üble Angewohnheit der Türken war, beim Plündern und Brandschatzen sowohl in Privathäusern, wie auch in Gasthäusern die damals üblichen angelehnten Holztüren mit Holzriegeln mit dem rechten, das Schwert führenden Arm am Ellenbogen aufzustoßen, um mit erhobener Waffe in das Gebäude einzudringen und sich zu nehmen, was zu nehmen war.

Diese Vorgehensweise entsetzte einen der örtlichen, aus der Pfalz stammenden Spengler derart, dass er beschloss, dem ein Ende zu bereiten. Kurzerhand entwarf er einen Metallhaken an einer Feder, der die Tür verschloss und ein Aufstoßen mit dem Ellenbogen verhinderte. Dabei blieb nicht nur die Tür geschlossen, nein, der Eindringling verletzte sich in der Regel auch am Arm und konnte so nur noch sehr eingeschränkt mit dem Schwert ins Feld ziehen.

So geplant geschah es dann auch. Keine Tür gab den Stößen mit dem Ellenbogen nach und beim Eintreffen der türkischen Armee in Wien war die Hälfte der Soldaten lädiert. So konnten die Türken vor Wien vernichtend zurückgeschlagen werden.

Später durch Vertreter der Wiener Bürgerschaft gefragt, was denn der Grund für die Erfindung des Spenglers gewesen sei antwortete dieser ‚Ich wollte halt ähfach den Türk linke‘. Und so, liebe Freunde, entstand, was wir heute noch so benennen, die Türklinke.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Graeculus (69) (04.09.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
AZU20 meinte dazu am 05.09.2017:
Und wie! LG
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (04.09.2017)
Etwas arg albern, dennoch gerne gelesen.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Artname (12.07.2019)
"Eko Fresh" lässt grüßen. Unter anderem. sorry, Mann.
diesen Kommentar melden
tueichler antwortete darauf am 12.07.2019:
Was ist Eko Fresh?
diese Antwort melden
Artname schrieb daraufhin am 12.07.2019:
Zitat Eko Fresh aus " 1000 Bars"

Putz lieber weiter Türklinken Denn niemals kannst du diesen Türk linken


Eko Fresh ist eine Legende des Deutschraps. Auch andere (meist türkische) Rapper benutzen relativ häufig den identischen Reim Türklinke <-> Türk linke.
diese Antwort melden

Richtigstellung 19 - Ich hab Dich zum Fressen gern - UrsprungInhaltsverzeichnisRichtigstellung 21 - Der Ursprung eine Songs
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de