Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 666 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.404 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.12.2019:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mein romantisches Tagebuch von Serafina (22.11.19)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  Enkelinchen raubt mir die erste Illusion meines Omi- Daseins von tastifix (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  31. von nautilus (nur 24 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Is` ja SAGENhaft! 3 - Norddeutsche Sagen jetzt erst recht
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Mehrteiler hier auf allergrößte Gegenliebe stoßen..." (Klein-Ida)
Gott und die UhrInhaltsverzeichnisich komme nicht zur Ruhe

Menschen und Galaxien

Gedanke zum Thema Wunder


von Augustus

Glaubst Du nicht, die Menschen seien wie Galaxien? Jede Galaxie hat Gestirne, jeder Mensch hat Organe und im Innensystem geht alles seinen Gesetzen nach. Allein, sag‘ mir, warum ist der Planet Erde so einzigartig unter den Galaxien und wie kann ich mir den Menschen vorstellen, der in seinem System mit der Erde beschenkt ist?

 
 

Kommentare zu diesem Text


LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (09.08.2018)
Nicht vor-stellen sollst du dir, o sterblicher August, sondern
es tief im Innersten empfinden,
auf daß dir Gewissheit werde:
wie hier, so dort, wie innen, so außen,
wie Leben, so Tod.

Und wie nun empfinden? - Durch Stille, durch Schweigen, vom Ich zum Nicht-Ich, von da zur Präsenz.
diesen Kommentar melden
Augustus meinte dazu am 13.08.2018:
Glücklicherweise habe ich einen Ort gefunden, von dem die Zerstreuungen des Alltages aufgefangen werden; und es ist keine nebelbedeckte Sphäre würzig riechenden Dampfes

Ave Gote!
diese Antwort melden

Gott und die UhrInhaltsverzeichnisich komme nicht zur Ruhe
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de