Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Stadtschreiber (17.01.), hadrianus (16.01.), JewhenBruslynowsky (14.01.), DavidW (14.01.), Oxs (14.01.), HerrBertie (09.01.), unicum (07.01.), Nepos (07.01.), lukasdichtet (04.01.), ggnighthawk (01.01.), Lucane (28.12.), Eskrimador (27.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 590 Autoren* und 74 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.113 Mitglieder und 442.307 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.01.2021:
Lehrgedicht
Im Vordergrund des Lehrgedichts steht die Vermittlung von Wissen und Erkenntnis, von Erfahrung und moralischer Einsicht. Die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Ultradekadente Bitches von Terminator (29.10.20)
Recht lang:  Epochentypische Gedichte. Aufklärung. Lessing: Der Tanzbär von EkkehartMittelberg (820 Worte)
Wenig kommentiert:  Vorbildlich von Matthias_B (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  übertrag von Ralf_Renkking (nur 52 Aufrufe)
alle Lehrgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der tote Bruder
von PeterSchönau
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hm, keine Ahnung ob ich hier willkommen bin" (rela)

Und täglich ...

Kurzprosa


von BeBa

Jetzt gehen wir, sagt er. Ob wir wirklich jetzt gehen müssen? Ich bin mir gar nicht so sicher. Er schaut mich an, meint nur „Was?“. Dazu weiß ich nichts zu sagen. Ich könnte mit den Schultern zucken, aber das wäre so etwas wie ein Eingeständnis. Also bleibe ich sitzen. Hier, bei meinem Bier, in der hintersten Ecke der Kneipe, mit bestem Blick auf die Theke. Dort steht sie. Und solange sie dort steht, gehe ich nicht. Er vielleicht, denn schon wieder erklärt er mir, dass es Zeit ist für uns. Sie lacht. Ich liebe dieses Lachen. Vielleicht könnte ich mal aufstehen, zu ihr an die Theke …. Mein Kumpel hält mich zurück. Ich schüttle ihn ab, tanke mich durch. Er greift nach mir, ich winde mich, stolpere, stürze, erhebe mich. Stolpere wieder, robbe zur Theke. Was soll‘s, denke ich und höre sie laut auflachen. Ich robbe, robbe dem Lachen entgegen. Es wird dunkel. Und wieder hell. Der Wirt steht vor mir.
„Feierabend! Seit einer Stunde!“
„Aber sie…?“
„Sie ist längst weg!“, meint er.
Wie immer.

 
 

Kommentare zu diesem Text


AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (28.12.2019)
Armer BeBa,
dem robbenden Galan kann ich keine zuversichtliche Erfolgsprognose stellen. - Wenn schon scheitern, dann mit Stil. Oder wenigstens mit Stuhl,

ahnt
der8.
diesen Kommentar melden
BeBa meinte dazu am 28.12.2019:
Tja ...

LG
BeBa
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (28.12.2019)
Wer will etwas gegen Illusionen sagen, wenn sie so schön lachen.?
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
BeBa antwortete darauf am 28.12.2019:
Ja, Ekki, genau so ist es.

LG
BeBa
diese Antwort melden

BeBa
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 28.12.2019. Textlänge: 175 Wörter; dieser Text wurde bereits 92 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 03.01.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über BeBa
Mehr von BeBa
Mail an BeBa
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von BeBa:
Balkon Sommerröcke U...rlaub Gastfreundschaft Es klopft Herbst Postkartengrüße Leere Sullern Einsatz
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de