Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.814 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.07.2020:
Vorschrift
Verbindliche Regelung, deren Einhaltung überwacht wird.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  DJB von Teichhüpfer (27.05.20)
Recht lang:  KV Doping Regeln von HEMM (683 Worte)
Wenig kommentiert:  Stop oder nicht? von Strobelix (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Mein persönliches Ampelüberquerungsgesetz von Manzanita (nur 40 Aufrufe)
alle Vorschriften
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Bringt mir den Dolch
von Alazán
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich es gar nicht mag" (Macbeth)

Rolle rückwärts!

Text zum Thema Leben


von Oggy

Nach einer vorschnellen Push-(Pfusch-?)Meldung über das Ableben des bis in die Schweiz bekannten deutschsprachigen Lyrikers Hans Magnus Enzensberger, versehen mit einem traurigen Link zu dessen Nachruf, gab die Online-Ausgabe der Neue Zürcher Zeitung (NZZ) fast auf der Stelle klein bei: Sie sei auf Fake News hereingefallen. [1]
Sehr erfreut wird über die umgehende Richtigstellung der tragischen Nachricht der Neunzigjährige selbst gewesen sein; erfährt der Mensch im allgemeinen doch ungern aus den Medien, nicht mehr unter den Lebenden zu weilen.

Enorm gilt dies allerdings auch für uns schreibende Leser als treue Gefolgsleute seines sich ganz besonders durch die prägnante Reinheit des sprachlichen Ausdrucks auszeichnenden Werkes, denn gerade im beginnenden Zeitalter der Klopapierrollen ist die Rolle von Enzensbergers Scheiße [2] so aktuell wie nie zuvor!


_____________
[1] https://www.persoenlich.com/medien/nzz-entschuldigt-sich-fur-falschnachricht
[2] “Warum besudeln wir denn ihren guten Namen und leihen ihn dem Präsidenten der USA, den Bullen, dem Krieg und dem Kapitalismus?“ (HME)
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13514870.html

_____________
Siehe zum Thema Totsagung quicklebendiger Personen auch meinen Text Hephocapalytirosises.
 https://www.keinverlag.de/421395.text

 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (10.04.2020)
hallo Oggy, ich bin wie du ein Verehrer Enzensbergers und bewundere ihn wie du wegen der Klarheit und Prägnanz seiner Sprache.
Ich habe versucht, seine Ode "Ins Lesebuch für die Oberstufe" auf heutige Verhältnisse umzuschreiben. " Lest Oden und die Fahrpläne, meine Kinder". Vielleicht interessiert es dich.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Oggy meinte dazu am 11.04.2020:
Hallo Ekkehart,

das Gedicht kannte ich bisher noch nicht. Da werde ich mal reinschauen. Danke für den Hinweis.

LG,
Oggy
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de