Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 563 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.154 Mitglieder und 445.319 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.04.2021:
Epigramm
Das Epigramm ist eine besondere Form der Gedankenlyrik, ein zweizeiliges Gedicht, das eine Aussage in prägnanter und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Luschen von Ralf_Renkking (12.04.21)
Recht lang:  Aphorismen im Bündel von Caracaira (357 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Würde des Menschen/Nach Schiller von toltec-head (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Eichelartig von Ralf_Renkking (nur 39 Aufrufe)
alle Epigramme
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Freude der Einsamkeit
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der Judas mich so mag*lol*" (Egozentrikerin)
Wie geh'n wir miteinander um, das ist keine Frage, das ist das ThemaInhaltsverzeichnisTeufelskreis

Hänsel und Gretel verloren sich im Haus

Skizze zum Thema Geheimnis


von DanceWith1Life

Es war so finster und auch so bitter kalt
die Kälte war nicht aussen
das Zimmer war  recht klein
es war nur die Toilette
um ganz genau zu sein
wir Kinder war`n recht klein


Die Tür von aussen abgesperrt
die Mama durch den Flur gezerrt
Der Papa schaute finster
die Mama wirkte alt
Wir saßen auf dem Boden
und lauschten an der Tür
den Rest hab ich vergessen
ich weiß ihn gar nicht mehr

 
 

Kommentare zu diesem Text


AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (29.04.2020)
Aus kindlicher Perspektive wird hier ein Drama geschildert, das sich in der Jetztzeit wohl um ein Vielfaches mehrt.
Die schlichte Form des jambischen Paarreims passt hier super.

Anerkennende Grüße
der8.

(in der ersten Strophe würde ich "wir Kinder" schreiben; das machte den Ablauf deutlicher.)

Kommentar geändert am 29.04.2020 um 06:50 Uhr
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life meinte dazu am 29.04.2020:
danke und ja, diese Pflanze verzweigte sich absonderlich

Antwort geändert am 29.04.2020 um 06:57 Uhr
diese Antwort melden
AchterZwerg antwortete darauf am 29.04.2020:
Du hast übrigens eine ausgeprägte Begabung für fetzige Titel!
diese Antwort melden
DanceWith1Life schrieb daraufhin am 29.04.2020:
Sessionmusiker, ein bekanntes Thema wird angespielt und zur aktuellen Stimmung/Situation/Szene variiert
 variieren]
danke


p.s.
wer weiss, vielleicht hätte ich doch freier Journalist werden sollen, gearbeitet habe ich schon als solcher

Antwort geändert am 29.04.2020 um 23:36 Uhr
diese Antwort melden
ViktorVanHynthersin
Kommentar von ViktorVanHynthersin (29.04.2020)
Ein (immer) aktuelles Thema gut in Szene gesetzt.
Herzlichst
Viktor
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (29.04.2020)
"den Rest hab ich vergessen
ich weiß ihn gar nicht mehr"
Nicht nur Kinder verdrängen das Schrecklichste. Diese Stelle berührt mich besonders.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
AvaLiam
Kommentar von AvaLiam (30.04.2020)
Unaussprechliches, Unbeschreibliches gut verwortet, ohne zu bedrängen in seinem Drama.

Der Text gefällt mir gut.

liebe Grüße - Ava
diesen Kommentar melden

Wie geh'n wir miteinander um, das ist keine Frage, das ist das ThemaInhaltsverzeichnisTeufelskreis
DanceWith1Life
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Blatt des mehrteiligen Textes Die nicht kartografierbare Landschaft zwischen den Menschen.
Veröffentlicht am 29.04.2020, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 29.04.2020). Textlänge: 74 Wörter; dieser Text wurde bereits 95 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.04.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über DanceWith1Life
Mehr von DanceWith1Life
Mail an DanceWith1Life
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Skizzen von DanceWith1Life:
Independence day tunnel view Wälder, limited edition Wenn Dich die Welt mal wieder ausspukt Und zwischen uns, Staub der aus Worten fällt Hello, darling Planet Kostümverleih Stadionstraße Der Aufprall Hallo Kino, kannst du mal die Poppkorn anhalten, der Film is alle. Jerusalem Die Logik des Geldes aus der Sicht überlebensfähiger Mikroorganismen auf dem Mars
Mehr zum Thema "Geheimnis" von DanceWith1Life:
Warum der Stoff so glitzert
Was schreiben andere zum Thema "Geheimnis"?
Peterchens Mondlied (klausKuckuck) herrschaftswissen (harzgebirgler) Die Hexe (Xenia) Talkau-Katzen 105 (Bohemien) Endlich: Erster Global-Player-Skandal in der BRD - Kollage (pentz) Das Geistermädchen (Terminator) ... (Bohemien) Was hast du dabei gedacht? (franky) Dramatische Enthüllung (tueichler) es bleibt zu hOffen (Mondgold) und 135 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de