Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Hütchen (12.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.), Ferdi (04.09.), A.Reditus (02.09.), steffi-coverColor (27.08.), kriegundfreitag (25.08.), pat (23.08.), marcopol (21.08.), romance (21.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 85 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.237 Mitglieder und 449.664 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.09.2021:
Tragödie
Drama, das aus innerer Notwendigkeit mit dem Untergang des Helden oder einem ungelösten Konflikt endet.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Energiewende von Hoehlenkind (21.07.21)
Recht lang:  Eine Regierung führt ihr Volk ins Verderben von solxxx (1529 Worte)
Wenig kommentiert:  The Song Remains The Same von FRP (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gäste aus dem All (5) Die alles entscheidende Maßnahme. von solxxx (nur 11 Aufrufe)
alle Tragödien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Kriegsgeneration
von franky
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich meine Gedichte gern lösche" (Lluviagata)

Pfingsten

Gedankengedicht zum Thema Glaube


von Bohemien

der heilige geist ist gekommen
von vielen wurd er angenommen
denn Jesus ist GOTTES Sohn
sitzt zur rechten auf dem Thron


sein versprechen auf leben
hat er uns gegeben
wir haben nun die Wahl
auf Erlösung oder Qual


nehmen wir die liebe an
weil sie uns nur retten kann
wollen wir den himmel nicht
kommen wir niemals zum licht


für die liebe, für das licht
gibt es was dagegen spricht...
jeder könnte sich das fragen
und nicht zweifeln, sondern  wagen


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von una (56) (01.06.2020)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Graeculus
Kommentar von Graeculus (01.06.2020)
Dieses Gedicht wirkt nicht wie vom Hl. Geist inspiriert.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 01.06.2020:
Hab da ein Zitat gefunden
"Alles darf geschrieben werden. Aber nicht alles muß gelesen werden. Das ist so gut eingerichtet."

Jetzt hab ich leider vergessen, wer das gesagt hat. Kannst du mit auf die Sprünge helfen?
diese Antwort melden
niemand antwortete darauf am 01.06.2020:
Das mit dem Heiligen Geist ist so eine Sache:

Pfingstn noch nicht, fängst ihn nimma ...

LG niemand
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de