Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 563 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.154 Mitglieder und 445.294 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.04.2021:
Parabel
Die Parabel ist ein zu einer Erzählung ausgeweitetes Gleichnis mit lehrhaftem Charakter, das die Wahrheit oder Erkenntnis... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Anzug von Quoth (03.04.21)
Recht lang:  Auf diesem eisernen Strang von RainerMScholz (3156 Worte)
Wenig kommentiert:  Tiefensoziologische Trichotomie plus Postmoderne von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der Brand von Terminator (nur 45 Aufrufe)
alle Parabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Handverlesen
von ViolaKunterbunt
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keinVerlag.de unterschiedslos jeden willkommen heißt" (ZAlfred)

Spielverlauf

Sonett zum Thema Abrechnung


von Ralf_Renkking

Es trank aus der Mitte des Windes
sein Leben lang ein Ministrant
die Spuren des spielenden Kindes
im Wissen um Liebe und Land.

Die Rufe des reifenden Rindes
erstarben selbst unter der Hand
vom Anfang zum Schweif des Gesindes
als Schatten auf laufender Wand.

Die Einheit im Griff des Gebindes
verkrüppelte Stirn und Verstand,
der Morgen gebar wieder Blindes.

Die Hüter des eisernen Spindes
entkamen im Schnee, denn der Sand
der Wahrheit zerfloss, unerkannt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Sätzer (77) (24.08.2020)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 24.08.2020:
Danke Sätzer, und ja, das ist es wohl. 🤨 Ciao, Frank
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (24.08.2020)
Hallo Frank, ich empfehle dieses Sonett, ohne es verstanden zu haben, weil es formal hervorragend stimmig ist.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 24.08.2020:
Danke Ekki und die einzelnen Metaphern sind tatsächlich nur im Kontext zu verstehen, im Mittelpunkt des ersten Quartetts steht der Maler, den des zweiten bilden die gescheiterten Anschläge auf ihn. Die beiden Terzette haben das Kriegsende sowie die Nachkriegszeit zum Thema mit der Quintessenz, dass die Folgen des 2. Weltkrieges noch lange nicht ausgestanden sind.
Ciao, Frank
P.S.: Den Titel habe ich gewählt, weil mich letzte Woche während des Walkens zwei fünfjährige als 'Opfer' ihres Kriegsspiels auserkoren hatten.
diese Antwort melden

Ralf_Renkking
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 24.08.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 24.08.2020). Textlänge: 74 Wörter; dieser Text wurde bereits 85 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.04.2021.
Lieblingstext von:
franky.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von Ralf_Renkking:
Haltung In eigener Sache In Reformation Abseits Verschlimmbesserung Querelegie X Unding sei der Welten Lohn Dahin Sabbat Kopfsache
Mehr zum Thema "Abrechnung" von Ralf_Renkking:
Schach Über Sinnlichkeit Klapps übertrag Baustelleninformatik Reife Leistung
Was schreiben andere zum Thema "Abrechnung"?
Liebes Bisschen. (franky) Mädchenerziehung und Massenmord (Terminator) Beinahe 365 (Mondscheinsonate) Traumhaus (Straßenköter) ein krokodil ein krokodil hat appetit auf pferd vom nil (harzgebirgler) Lieb (Mondscheinsonate) Das Alter (Mondscheinsonate) Exekutor (Mondscheinsonate) Cxiette (Terminator) "Hör auf zu schreiben" (NachtGold) und 257 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de