Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tod (18.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 594 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.245 Mitglieder und 450.278 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.10.2021:
Tragikomödie
Verbindung von tragischen und komischen Elementen in einer Handlung, die aus der Zwiespältigkeit der Welt resultiert.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  BTW 14: Gespaltene Gesellschaft und Covid 19 von Terminator (07.10.21)
Recht lang:  die Folgen der antiautoritären Erziehung oder wie man am wirkungsvollsten sogar die liebsten Mitmenschen auf die Palme bringen kann ... von tastifix (2627 Worte)
Wenig kommentiert:  Sternengedicht - Version II von pentz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Feminismus und Nachhaltigkeit von Terminator (nur 53 Aufrufe)
alle Tragikomödien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Souveränität und Humanität. Der lange Weg zum Völkerrecht der Globalisierung
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der Webmaster mich lässt" (Caracaira)

Kleines Chaos.

Aphorismus zum Thema Straßenverkehr


von franky

Auf wie Vielen Straßen wir auch gestresst unterwegs sein mögen,
für ein kleines Chaos ist immer Zeit.

 
 

Kommentare zu diesem Text


DanceWith1Life
Kommentar von DanceWith1Life (29.09.2020)
Wie nennen das unsere englischsprechenden Footballfans gleich wieder, first things first, lach.
diesen Kommentar melden

franky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 29.09.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 29.09.2020). Textlänge: 17 Wörter; dieser Text wurde bereits 107 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.10.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Star ke Nerven
Mehr über franky
Mehr von franky
Mail an franky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Aphorismen von franky:
Einfalt. Mitesser. Kopf im Sand. Gefundenes Fressen. Anpassung. Ressourcen. Stille. Widerspruch. Sekundenkleber. Umsichtig.
Mehr zum Thema "Straßenverkehr" von franky:
Gaspedal. Mondscheinknötchen. Verkehrsbericht.
Was schreiben andere zum Thema "Straßenverkehr"?
Städte zurückerobern (eiskimo) Erst endet das Leben, dann die Nacht und dann, ja dann, sammelt man die Scherben der Weinflaschen am Boden auf, damit man nicht 'rein tritt, denn das tut verdammt weh (Lucifer_Yellow) Kastermann - Banküberfall (Manzanita) von oktopoden und oktopussies (Lucifer_Yellow) Mein persönliches Ampelüberquerungsgesetz (Manzanita) Müller - Der Solowagen (Manzanita) Der Solo-U4-Wagen (Manzanita) Breit - Komisch! (Manzanita) Ein Bericht (Manzanita) exit(us) am wandschrank, im bad, auf dem teppich und im schiefen bilderahmen mit den lächelnden menschen und dem wackligen nagel in der sandigen altbauwohnungswand (Lucifer_Yellow) und 31 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de