Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Humpenflug (16.06.), She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.), Feline (11.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 73 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.182 Mitglieder und 447.069 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.06.2021:
Schundroman
Ziemlich neu:  Wer der Dummheit versucht Grenzen von DanceWith1Life (17.06.21)
Recht lang:  spam back von keinB (2243 Worte)
Wenig kommentiert:  16. Lasche macht sich ausgehfein [16] von DIE7 (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Quotenpolitik - Zeichnung von pentz (nur 16 Aufrufe)
alle Schundromane
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Russlandreise
von autoralexanderschwarz
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ich bin nicht willkommen." (SchorschD)

der weihnachtsmann trat häufig an die stelle

Gedicht zum Thema Weihnachten


von harzgebirgler

der weihnachtsmann trat häufig an die stelle
des christkinds das ja kindern auch beschert
doch anders als der bärtige geselle
durch unsichtbarkeit anblick mehr verwehrt

ob christkind oder weihnachtsmann:
für kinder kommt es darauf an
- vor allen andren dingen -
daß sie geschenke bringen
was jeder voll verstehen kann...

„morgen, kinder, gibt’s geschenke
morgen werdet ihr beschenkt
weil ich gerne an euch denke
wie auch ihr gern an mich denkt -
schlaft noch einmal heute nacht:
morgen werdet ihr bedacht!“

singt das christkind und sodann
stimmt froh ein der weihnachtsmann...

 
 

Kommentare zu diesem Text


AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (24.12.2020)
Und Rolf röhrt natürlich mit, der ja bereits seit Tagen mit den Hufen scharrt!

Liebe Grüße und Frohe Weihnachten
diesen Kommentar melden
Kommentar von Agnete (24.12.2020)
ich weiß nicht, Harzer. Auch Kinder haben ein gutes Gespür dafür, dass es nicht n ur um Geschenke geht, sondern um gemeinsame Zeit mit denen, die man liebt, eine friedvolle Stimmung und Licht. So war es und ist es bei uns, auch wenn der Kreis, nicht nur wegen Corona, klein geworden ist. ich denke, es ist unsere Aufgabe, den Kindern diese Tradition zu schenken und nicht chinesisches Geblinke oder amerikanische Weihnachtsmänner.
LG und frohes fest von Agnete
diesen Kommentar melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 23.12.2020. Textlänge: 89 Wörter; dieser Text wurde bereits 92 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 12.06.2021.
Lieblingstext von:
nadir.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Kinder Bescherung Lied
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
in neustadt zählte jüngst am rübenberge... gullinborsti, freyrs eber es klappert die mühle am rauschenden bach... tod im dinobein meneer und mevrouw sind teilweise blau... was manch eine/r für WAHRHEIT hält... BHUT JOLOKIA & die scharfe braut kein versfußfetischismus es hat ein steinbock ja zwei horn / eins links eins rechts vorn bei sein' ohr'n / wie von MAX ERNST der „CAPRICORN“ es rapunzelt im prinzenhirn
Mehr zum Thema "Weihnachten" von harzgebirgler:
neun rentiere ziehen den schlitten ohne schnee macht ja kaum sinn ein schlitten das virus könnte echt die krätze kriegen / weil sich der weihnachtsmann um es nicht schert O SCHLIESST DIE TÜR VERRAMMELT DAS TOR der nussknacker sprach jüngst zum nikolaus der weihnachtsmann macht keinesfalls ne pause erzgebirgisches kunsthandwerk läßt den SCHÄDEL VON HERRN DROSTEN richtig rauchen als mythos immun dem christkind schwant was der weihnachtsmann versteht sich mit den renen... Der Weihnachtsmann freut sich - Die Rentiere zieh'n... nun brennen alle lichtelein am tannengrünen kranz heute fängt der winter an er gibt alljährlich alles beim bescheren, der weihnachtsmann, vor allem irre gas... Ein Nussknacker der knackt die Nuss
Was schreiben andere zum Thema "Weihnachten"?
Et Kink is doo - Das Kind ist da (solxxx) Rohes Fest (Ralf_Renkking) Zu Weihnachten (albrext) Weihnachtsstimmung. (franky) Aufgestellt (GastIltis) Wenn Weihnachten vorbei ist (Manzanita) Zu Weihnachten, kein Schneefall? (Horst) So wichtig wie es niemals war... (millefiori) Grund zum Feiern (BerndtB) Tannenbaum (aus Bits und Bytes) (klaatu) und 333 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de