Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Miss_Sonni (26.02.), Gruenfink (24.02.), Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 632 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.945 Mitglieder und 433.331 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 27.02.2020:
Novelle
Die Gattungsabgrenzung der Novelle ist auf Grund der Vielfalt differenzierter, häufig unterschiedlicher Vorstellungen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Abseits von Léon 'Dinner for two' von Hilde (21.04.19)
Recht lang:  Carl Monhaupt (2007) von autoralexanderschwarz (31272 Worte)
Wenig kommentiert:  II. von Lala (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  5 von Skala (nur 319 Aufrufe)
alle Novellen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Romeo & Julia: Reanimiert
von Janoschkus
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil sie es nicht besser wissen" (Mutter)

Ein Grab, ein Kreuz und ein Fremder [ich: wartend]

Gedicht zum Thema Tod


von rebell91

Ich sitze hier im Gras und ich schaue auf ein Grab.
Der Mond scheint hell, das Kreuz ist schwarz.
Und irgendwie bin ich traurig, furchtbar traurig,
aber ich hab vergessen warum.

Ich sitze hier im Gras und schaue auf ein Grab.
Ich weiß nicht wer da unten liegt.
Und irgendwie bin ich traurig, furchtbar traurig,
aber ich hab vergessen warum.

Ich sitze hier im Gras und ich schaue auf ein Grab.
Ich würd dich gern fragen, wer hier schläft.
Und irgendwie bin ich traurig, furchtbar traurig,
aber ich hab vergessen warum.

Ich sitze hier im Gras und ich schaue auf ein Grab.
Ich denk an dich und warte still.
Und irgendwie bin ich traurig, furchtbar traurig,
aber ich hab vergessen warum.

Ich sitze hier im Gras und ich schaue auf ein Grab.
Ich tauche meine Finger in Erde.
Und irgendwie bin ich traurig, furchtbar traurig,
aber ich hab vergessen warum.

Ich knie hier im Gras und ich starre auf ein Grab.
Ich grabe tief und spüre Holz.
Und irgendwie bin ich traurig, furchtbar traurig,
aber ich hab vergessen warum.

Ich sitze hier im Dreck und ich sehe kein Gesicht.
Die Nacht hüllt ganz den Schlafenden ein.
Und irgendwie bin ich traurig, furchtbar traurig,
aber ich hab vergessen warum.

Ich sitze hier im Dreck und ich streichle kalte Haut.
Ich würd dich gern fragen, wer hier bei mir liegt.
Und irgendwie bin ich traurig, furchtbar traurig,
aber ich hab vergessen warum.

Ich sitze hier im Dreck und ich starre auf ein Kreuz.
Die Sonne geht auf, aus Schatten wird Holz.
Und irgendwie bin ich traurig, furchtbar traurig,
aber ich hab vergessen warum.

Ich sitze hier im Dreck und ich starre auf ein Kreuz.
Der Fremde hier in meinem Schoß, er heißt wie du.
Und irgendwie bin ich traurig, furchtbar traurig,
aber ich hab vergessen warum.

Wir sitzen hier im Dreck und wir schauen auf ein Grab.
Wir warten auf dich und wir schlafen ein.
Und irgendwie bin ich traurig, furchtbar traurig,
aber ich hab vergessen warum.

Wir sitzen hier im Dreck und wir schauen auf ein Grab.
Aber wir warten auf dich. Wir warten auf dich.
Und auch er scheint traurig, furchtbar traurig,
aber ich weiß nicht warum.

Ich weiß nicht warum.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von The_black_Death (31) (17.02.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
rebell91 meinte dazu am 17.02.2009:
ich danke dir. schönen abend noch!
lg.
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de