Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.170 Mitglieder und 446.032 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 12.05.2021:
Fernsehspiel
Aus der frühen Fernsehtradition stammende Dramenform, die im Vergleich zum Rundfunk die erweiterten technischen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Debildung von Terminator (07.05.21)
Recht lang:  Ich will Blut sehen von Lala (1117 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Bed-Verschwörung von Terminator (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nihilokratisches Gespräch von Terminator (nur 86 Aufrufe)
alle Fernsehspiel
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Das Leben des Mannes. In: Preitler, Franz (Hg.): Wenn du gehst…
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich meine eigene Meinung habe und sie weitgehend auch offen vertrete." (Heor)
Der Mondmann.Inhaltsverzeichnissag mir kein. - menage a 3. -

ohne raum.

Kurzprosa zum Thema Allzu Menschliches


von erdbeermund

man ergibt sich
der sehnsucht neuer tage und sucht;
lebendige farben für die alte klaviatur.

wegen des nichtsehens, nichtverstehens:
er spielt und musiziert von neuem, sie lacht und beschmiert seine hemden mit blauer farbe und
völlige ruhe umgibt verrauchte köpfe, in denen seit neuestem salsa getanzt wird.
man würde sich gern verlieben.

atmosphäre umgibt ein atmendes herz.
viertel vor vier: wohlfühlen.
man denkt nicht und würde gern das schönste lächeln des tages an eine zimmerwand heften.
gestern erinnerte man sich.
heute fühlt man sich leicht.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Martha.Himbeere (32) (18.05.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
franky
Kommentar von franky (19.05.2009)
Hi liebe Lara,
Ohne Raum und da steht so viel an Wänden und Klaviaturen geschmiert und läßt die Zeit aussen vor..
Es stürmt und hat doch eine eigene Ruhe, der Ohne Raum...

Herzliche Abendgrüsse
von Franky)
diesen Kommentar melden
Kommentar von spanishboots (19) (29.03.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Maskitow (25) (03.04.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von HiddenPuppet (20) (30.04.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Der Mondmann.Inhaltsverzeichnissag mir kein. - menage a 3. -
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Szene des mehrteiligen Textes präteritum..
Veröffentlicht am 15.05.2009, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 04.03.2010). Textlänge: 85 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.263 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.05.2021.
Lieblingstext von:
franky, Liadane.
Leserwertung
· fantasievoll (2)
· anregend (1)
· berührend (1)
· experimentell (1)
· gefühlvoll (1)
· geheimnisvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über erdbeermund
Mehr von erdbeermund
Mail an erdbeermund
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von erdbeermund:
Mein Mädchen. Unter Distel und Lavendel. Du bist bahnbrechend; Gib mir noch einen Tag, Geliebter. Leila's Kinder. Und Ama heißt eigentlich anders. Leila tanzt. waschbeckenblues. Während Du schliefst. Leila träumt. Leila vergibt.
Mehr zum Thema "Allzu Menschliches" von erdbeermund:
Literatur, Monsieur!
Was schreiben andere zum Thema "Allzu Menschliches"?
Fragen über Fragen (Teichhüpfer) Wortverwurstungen (Omnahmashivaya) Mein Lächeln (Borek) Kindliche Logig. (franky) Einer mäht immer (Corvus) Wellen. Wellen. (Walther) Happy Endings (Walther) Land Meer Himmel (Teichhüpfer) Vorwurf. (franky) Frohe Ostern (Wolla15) und 1427 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de