Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
buchtstabenphysik (14.07.), bleibronze (12.07.), tenandtwo (06.07.), Kaiundich (02.07.), August (29.06.), Kreuzberch (29.06.), PowR.TocH. (28.06.), WorldWideWilli (25.06.), diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 682 Autoren* und 101 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.858 Mitglieder und 428.060 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.07.2019:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zwischen zwei Welten von eiskimo (09.05.19)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5458 Worte)
Wenig kommentiert:  Die WM - Gladiatoren auf der Strasse von Melodia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der SPIEGEL ist offenbar auf einen Betrüger hereingefallen von Horst (nur 65 Aufrufe)
alle Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

liebe schlange, liebe liebe
von Bergmann
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

Honigmilch

Gedankengedicht zum Thema Krankheit/ Heilung


von Jorge

Mein Hals ist dick,
der Schal ist schlank.
Ich hoffe nur,
ich werd nicht krank.

Wer hat erregt nur die Tonsillen,
nehm ich jetzt Saft oder die Pillen?
Setz ich mich auf nen heißen Stein
oder wird es gut - von ganz allein?

Hör ich auf Schwester Angela
sie rät zur Honigmilch, die sei doch da.
Was bin ich nur für`n  kranker Knilch?
In letzter Zeit da schmerzt so vieles
auf beiden Seiten die Achilles.
Und nun auch noch ein Hexenzahn
mich hat erfasst ein Schmerzenswahn.
Triffts nun auch noch das letzte Glied,
dann wirds Zeit fürs Abschiedslied.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von rollando (47) (26.09.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jorge meinte dazu am 26.09.2010:
Hallo rollando, danke für deine Meinung.
Ich habe es modifiziert.
LG Jorge
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (26.09.2010)
Du Hypochonder. LG zum Sonntag
diesen Kommentar melden
Jorge antwortete darauf am 27.09.2010:
Ein wenig davon ist auch in mir. LG
diese Antwort melden
Kommentar von Christianna (49) (26.09.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Raggiodisole schrieb daraufhin am 26.09.2010:
dem schließ ich mich an ... hab auch so ein Exemplar zuhause*ggg* ...

totzdem liebe Grüße, besonders an alle kranken Männer ...

Regina
diese Antwort melden
Jorge äußerte darauf am 27.09.2010:
Danke an Christa und Regina für eure Kommentare.
So richtig mitfühlend hört sich das ja auch nicht an.
LG ion die neue Woche
Jorge
diese Antwort melden
Kommentar von chichi† (80) (27.09.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jorge ergänzte dazu am 27.09.2010:
Genau so ist es Gerda.
Danke für dein Verständnis. LG Jorge
diese Antwort melden
Kommentar von seelenliebe (52) (27.09.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jorge meinte dazu am 27.09.2010:
Danke Anne fürs Trostdrückerchen
LG Jorge
diese Antwort melden
Kommentar von elvis1951 (59) (27.09.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jorge meinte dazu am 27.09.2010:
Vielen Dank Klaus, für deine Genesungswünsche.
So etwas tut gut und hilft besser als manche Pharmaka.
LG Jorge
diese Antwort melden
Kommentar von JowennaHolunder (59) (02.10.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jorge meinte dazu am 02.10.2010:
Danke für deine Genesungswünsche, Wally.
Dir ein schönes Wochenend,
Jorge
diese Antwort melden

Jorge
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 26.09.2010, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 26.09.2010). Textlänge: 97 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.505 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.05.2019.
Leserwertung
· unterhaltsam (2)
· spielerisch (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Krankheit Hoffnungslosigkeit Schmerzen
Mehr über Jorge
Mehr von Jorge
Mail an Jorge
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedankengedichte von Jorge:
Mein blauer Schirm Der Regenuhrerfinder Vorvorsorge Berufswünsche Ein leeres Blatt Ich hab schon lange bunte Stifte Herztauwetter Entchen von Torgau Sie weinte trocken vor sich hin Mein Schwein das hat sich eingesaut
Mehr zum Thema "Krankheit/ Heilung" von Jorge:
Jammern auf meinem Niveau Pechzeitzähler Bursitisplauderei Ein mageres Osterfest Ich rühr mir Honig in den Tee Chemotherapie
Was schreiben andere zum Thema "Krankheit/ Heilung"?
IM KEIMVERLAG HERRSCHT MANGELNDE HYGIENE (harzgebirgler) Modernes Heilen (BerndtB) Der Professor und der Arzt (BerndtB) . (aliceandthebutterfly) Das Angesicht (Mondsichel) Verpfuschtes Leben (Mondsichel) als jasper davids friedrich sich einst mit ottokar verglich (harzgebirgler) Monophobie (Mondsichel) Oyster (aliceandthebutterfly) Überflutung (aliceandthebutterfly) und 213 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de