Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Koreapeitsche (25.10.), Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 596 Autoren* und 88 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.246 Mitglieder und 450.444 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.10.2021:
Monolog
Der Ausdruck Monolog (v. griech.: Alleinrede) bezeichnet eine scheinbar ohne einen Zuhörer oder Gesprächspartner gehaltene... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Vorschub. von franky (28.10.21)
Recht lang:  heute nacht von jds (1289 Worte)
Wenig kommentiert:  Ist nicht abzuwenden. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Flötenspieler. von franky (nur 44 Aufrufe)
alle Monologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Tomatenzeit
von tulpenrot
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich anständig benehme" (AlmaMarieSchneider)
Wo ist denn bloß mein JüngerInhaltsverzeichnisRauschen, Tauschen und Täuschen - aus dem Tannenzapfen des Unterbewußten

Natursatz, handwarm überbrüht (- warum ich nicht wählen war)

Beschreibung


von LotharAtzert

Sobald die Guten in der Überzahl sind, gibt es ein böses Erwachen. Ist der Gipfel einmal erreicht, geht es bergab.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


DanceWith1Life
Kommentar von DanceWith1Life (26.05.2019)
und ich dachte schon Europa wäre jenseits von "gut und böse", (warum der Rübezahl der Überzahl die Rübe zahlt.)
diesen Kommentar melden
AchterZwerg meinte dazu am 26.05.2019:
Und ich dachte wegen Pluto. Weil der wieder so tollpatschig war ...
diese Antwort melden
LotharAtzert antwortete darauf am 26.05.2019:
@ Dw1L
And i can almost hear You whisper
i know

@ AZw
es steht dir natürlich frei, mich zu veräppeln. Pluto ist Vorstellungsgebundenheit.

Antwort geändert am 26.05.2019 um 19:50 Uhr
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Wo ist denn bloß mein JüngerInhaltsverzeichnisRauschen, Tauschen und Täuschen - aus dem Tannenzapfen des Unterbewußten
LotharAtzert
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Manjushris Schwert - Vom unzweideutigen Artikulieren.
Veröffentlicht am 26.05.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 26.05.2019). Textlänge: 20 Wörter; dieser Text wurde bereits 198 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.10.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über LotharAtzert
Mehr von LotharAtzert
Mail an LotharAtzert
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Beschreibungen von LotharAtzert:
Trendsetter Heureka Vier Stunden Das Kreuz hat zwei Balken und das Loch einen Rand Kunst leer, wie Flasche im Zuge der Zeit Ouzo für meine GUTEN Freunde Heute mal ein bißchen Struktur nach der Münchner Rhythmenlehre, wie ich sie verstehe: Vom Kreuz und den vier Quadranten Hamsterrad des Grauens, Teil 1 Gute Nacht Schatten Krücki und Bücki - Oder: Das zwölfte Haus ist keine Villa
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de