Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 632 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.943 Mitglieder und 433.148 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.02.2020:
Drama
Dramen sind dafür geschrieben, im Theater aufgeführt zu werden, sie wenden sich mit genauen Szenenanweisung den Schauspielern... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sätze mit... Lebensgefährlichem von Didi.Costaire (12.02.20)
Recht lang:  Gäste aus dem All (8-12) Die Chance für einen Neuanfang von solxxx (5625 Worte)
Wenig kommentiert:  Das Krokodil am grünen Nil von HEMM (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gäste aus dem All (7) Die Chance für einen Neuanfang von solxxx (nur 12 Aufrufe)
alle Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
vom verschwinden bleibt
von Ingmar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil noch keiner gemerkt hat, wer ich wirklich bin!" (tueichler)

EIN HUND HÄLT GESUND ! oder HUNDE WOLLT IHR EWIG LEBEN ?

Gedicht zum Thema Tiere


von hermann8332

EIN HUND
HÄLT GESUND !

oder

HUNDE
WOLLT IHR EWIG
LEBEN ?

In einer Agip - Tankstelle
mit dem Logo der urwüchsigen
römischen Wolfshündin vor
Augen, der zitzenreichen
schwarzen , feuerspeienden
Romulus - und Remus-
Ziehmutter

scheinschwanger,
sechsbeinig,

wild, verschlagen,welsch,
scheinheilig ...

las ich im Sonntagsblatt der Blöd

daß es einem besser geht
mit Hund statt ohne Hund

Wer sich einen Hund zulegt,
schützt Herz und Kreislauf,
senkt den Blutdruck ...

ist gut drauf und lebt gesund

und er reduziert sein
Sterberisiko um 11 Prozent
also wir man mit Hund  zB 99, 99
statt 90, 00  Jahre  alt

und fast 100 bald !

Nichts wie her mit einem Hund !

So bleibt man gesund ...

Ein Mops, das wäre fein:

Ach ist der lieb und süß und klein ...

So hatte ich gedacht
und mich dann aufgemacht,
mir einen Mops zuzulegen.

Doch lief es dann nicht so

von wegen:

Er war häßlich wie die Nacht

und hat mich
um den Schlaf gebracht

mit seiner Atemstörung
wegen der platten Nase

und der Apnoe- Phase
die immer wieder auftrat...

....nervig in der Tat

Wegkuscheln von Depressionen ?

Freisetzen des Kuschel-
und Glückshormon  Oxytocin ?

...machte bei ihm keinen Sinn,

weil er zu scheußlich ist
für jeden Körperkontakt,

weil einen der Ekel packt,
wenn man ihn nur sieht.

Ausschüttung von Dopamin
und ein erhöhter Dopaminspiegel ?

Weil man sich bemüht,
sich mehr zu bewegen  ?

ebenfalls von wegen !

Hinaus es einen gar nicht zieht
mit einen Hund, der wie ein Igel kreucht 
und dabei asthmatisch keucht ..

Also nichts
mit Colesterinspiegelsenkung
und einem gestärkten
Immunsystem ...

Man bleibt so wie er:
nämlich träge und bequem

Und da nützt auch
kein Vitasprint, wo Eiweiß-
bausteine auf Vitamin B 12
treffen ...

Das kann man vergessen !

Ein solcher Hund
verstärkt  die Verblödung

und fördert die Verödung

und ist eine Flirtbremse

Mit ihm fühlt man sich mies.

Von wegen lieb und süß !

und wenn man mit ihm Gassi geht
und dann vor einer Dame steht
und ihrem schönen gesunden Hund

dann gibt es keinen Grund
über den Mops zu sprechen,

denn sie und ich denkt  sich im Stillen
voller Abscheu und Widerwillen :

" Ach ist der häßlich, ist der blöd ...

Wie der Herr , so das Gscherr
Wie das Gscherr , so der Herr ! "

Meine Lebenserwartung hat sich
rechnerisch sogar verkürzt
und mein Steberisiko durch diesen
Mops erhöht

nämlich um genau  5 %
statt sich um 11 % zu senken

Man  sollte folgendes
bedenken:

Wer sich einen Hund zulegt
schützt zwar Herz und Kreislauf
senkt seinen Blutdruck und
vermindert sein Sterberisiko
angeblich um 11 Prozent ...

wobei man oft die kontraproduktive
Wirkung mißachtet und verkennt :

Die meisten Hunde der gängigen
Rassen und vor allem die der
degenerierten Möpse sind ziemlich
verblödet und infantil ,

was sich leider, so wie bei Homo,
auch unter Caniden vererbt ...

...und auf ihre Herrchen abfärbt

Wie das Gscherr, so der Herr !

Debilität führt rasch ins Grab,
weshalb  es sich für mich
rechnerisch ergab, 

daß  sich das  psychisch bedingte 
Sterberisiko durch mentale Mankos
um 16 % steigert

Deshalb habe ich mich geweigert, 
diesen Mops zu behalten 

und ihn ins Tierheim gebracht
nach einem Tag und einer Nacht

Das wäre ja gelacht:

plus 11 % gesenktes Sterberisiko
durch physische Vorteile

minus 16 % erhöhtes Sterberisiko
durch psychische Macken

=    minus 5 %

in der Lebenserwartungs-
gesamtbilanz

da wedelt mit dem Hund
der Schwanz !

Ich würde um ein zwanzigstel 
schneller sterben

und meine Nachkommen
würden mich um ein  zwanzigstel
schneller beerben ..

Deswegen ist für sie
der Mops so süß und nett

" Ach ist der (die Kröte) lieb
( so runzlig, träg und fett ) "

Nun hab ich mir einen Berger
des Pyrenees beschafft.

Der gibt mir echte Lebenskraft

Mit  einem französischen Picard
wird man sogar neunzig Jahr !!

und leidet nicht an ästhetischer
Verkrüppelung und seelischer
Distropie,

denn bei solche Hunden
ergibt sich kein Häßlichkeitsfaibel
und keine Abscheueuphorie
und keine Ekelmanie : 

" Ach ist der lieb,
ach ist der süß

Ach ist der putzig
ach ist der nett

Der käm sogar
zu mir ins Bett ! "

Oh du römische Urmutter
und Tankstellenhündin,
hätte ich bloß nicht in
deinem Kraftstoffzwinger
die Blöd am Sonntag
gelesen ...

...ich hätte mir keinen
Mopshund besorgt ...


...und wäre
glücklicher gewesen !

...sogar ohne Hund ...

Denn nicht jeder Hund
hält einen gesund !

Schon viele sind
durch ihren Hund
auf den Hund gekommen
und haben ihr Fett
wegbekommen

nicht ihr Körperfett

sondern ihre
Lebenserwartungs-
chancen wurden ihnen
zum Teil genommen ...

Macht das,
euch  Hunde -  und  Mopsliebhaber ,
nicht irgendwie beklommen ?

Herrgottnochmal und gottverflucht
so ist das halt  mit der Qualzucht

und  ähnlichem Zuchtrassenscheiß

Das ist eben der Preis !

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 16.06.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 17.06.2019). Textlänge: 729 Wörter; dieser Text wurde bereits 46 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 05.02.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über hermann8332
Mehr von hermann8332
Mail an hermann8332
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von hermann8332:
Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit ... ? ZWEISAMKEIT RECHT UND UNRECHT DAS PEINLICHE TV-SCHWEIGEN DER TROST ODE AN C EIN MINNELIED TROST IDENTITÄTSCHAMELEON NICHTS ALS DIE WAHRHEIT: ? BIG DATA UND IHRE OBSOLESZENZ
Mehr zum Thema "Tiere" von hermann8332:
EIN MISANTHROP AUF DEN HUND GEKOMMEN Teil 2 EIN FREI FLOTTIERENDES UND ETWAS BLASPHEMISCHES BRAINSTORMING MONTYNOSTER ÜBER DEN FLUSS UND IN DIE WÄLDER EINE HERRCHEN - HUND TRILOGIE DIE BESTE ALLER WELTEN EINE IRISCHE TIERFABEL HUNDEPERSÖNLICHKEITEN IN DER WELTLITERATUR VIER HUNDEPERSÖNLICHKEITEN IN DER WELTLITERATUR SCHÖNHEIT EINE SYNTHESE VON PLATON, WILDE UND DER MODERNEN WAHRNEHMUNGSPSYCHOLOGIE JACK - EIN HUNDEIDEAL ALS ÄSTHETISCHES OBJEKT INCORPORATED VON DER HÜNDISCHEN STRUKTUR DES SEINS DER BLINDENHUND DER OSTERSPAZIERGANG HUNDSWELT YOU ARE THE DEVIL IN THE SKY ENEMY MINE - MEIN ALIEN
Was schreiben andere zum Thema "Tiere"?
Vogelerleben (hei43) Die Kröte in der Friedhofsvase (BerndtB) Lied an den Jäger (BerndtB) Der Problemwolf (BerndtB) Dober (RainerMScholz) Tu keiner Fliege was zuleide (Viriditas) Der Tiger (tueichler) Ode an den Pferdelehrmeister (Omnahmashivaya) Das Problemschaf (BerndtB) Lieblingshund (Rosenrot) und 445 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de