Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 666 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.394 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 05.12.2019:
Prolog
Ein Meister des Vorwortes war Erich Kästner, der seinen "heiteren Romanen" für Erwachsene gern ein ausführliches, ironisches... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Dialoge dürfen das... von TassoTuwas (05.11.19)
Recht lang:  Ein Kind der Nacht von ThalayaBlackwing (2303 Worte)
Wenig kommentiert:  Bar Elli von Anu (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wer hat das wohl gesagt? von eiskimo (nur 107 Aufrufe)
alle Prologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weiter als mein Schatten reicht- verflochten und vereint
von Sylvia
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil es Neugierde gibt" (TassoTuwas)

nicht ohne vögel(n)

Kurzgedicht zum Thema Humor


von harzgebirgler

"wer auch von vögeln spricht in puncto liebe
liegt damit selten falsch denn ohne bliebe
zumindest so wie ich das sehe diese
eher ziemlich witzlos!" sprach denise

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Jack (36) (27.06.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 04.07.2019:
frauen sind längst nicht mehr was sie mal waren
und mancher schöngeist rauft sich drob die haaren.
diese Antwort melden
Didi.Costaire
Kommentar von Didi.Costaire (27.06.2019)
Das ist die richtige Devise,
doch arg erkältet klingt Denise,
wenn sie sich reimen soll auf "diese".
Da nähme ich doch lieber Liese.

Schöne Grüße, Dirk
diesen Kommentar melden
AchterZwerg antwortete darauf am 28.06.2019:
Nur nicht!

Grad Denise, wie Janine
(ebenfalls ne flotte Biene)
sorgt für Kurzweil, ja, Getriebe,
schade wärs, wenn dies verbliebe!

Mahnende Grüße
der8.
diese Antwort melden
Didi.Costaire schrieb daraufhin am 28.06.2019:
Dein Argument begeistert alle,
auch Mandy, Justin und Chantalle!
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (28.06.2019)
Wenn Denise zur Klara wird, Hansi aber Lora umwirbt ...

Wer spottet der Vögel am Himmelszelte
erhält von den Göttern berechtigte Schelte!
Denn Hansi, der Sittich, und Lora, ein Ara,
verstehen von Liebe viel mehr als Frau Klara!
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (28.06.2019)
Denise kannte nicht Herrn Platon.
Würde sie ihn lieben, gäbe es
zweifelsohne bald ne Krise.
diesen Kommentar melden
harzgebirgler äußerte darauf am 13.07.2019:
platonische liebe war nie so ihr ding
bei der es zur sache ja selten nur ging.
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 27.06.2019. Textlänge: 27 Wörter; dieser Text wurde bereits 75 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.11.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von harzgebirgler:
frau knieschmand gibt sich wirklich alle mühe wenn jan ne rote linie zieht dicht & dichter IM KEIMVERLAG HERRSCHT MANGELNDE HYGIENE notfalls auch hosenträger herr nessler machte einst echt eine welle vor schreiben und lesen zaunkönig der kakapo der kakapo die muse hob ihr'n rock ODER nie wieder
Mehr zum Thema "Humor" von harzgebirgler:
elfriede saß mit alfred in der küche der kakapo der kakapo oberstübchen - apho die muse hob ihr'n rock ODER nie wieder spagat & spaghetti zwei mägden spielten gern fagott der siebte zwerg sprach zu schneewittchen der schönste ort im garten ist die laube leuchte & licht die pusteblume sprach zum goldfasan 'ach seh' ich der muse busen' der schwitzer sprach zum schwein 'du heiliger bimbam! welch ausbund an geist!' vom pferd flugangst
Was schreiben andere zum Thema "Humor"?
So ein Desel. (franky) Erinnerungen, Lieder, Namen (Maya_Gähler) Aufsteigender Humor (Omnahmashivaya) dreckige wäsche... (Bohemien) verstrippt. (Bohemien) opfer-knecht. (Bohemien) Widerstand der Hühner (hei43) die lieben eier ;) (Bohemien) Rollmops Version 2 (franky) bohemien sucht seine traumfrau mit kv-eigenschaften ;) (Bohemien) und 696 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de