Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.), Ksenija (23.12.), Athene (19.12.), Hannelore (05.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 646 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.928 Mitglieder und 432.394 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.01.2020:
Ansprache
Fest- oder Gedenkrede zu unterschiedlichen Anlässen mit relativ großem Gestaltungsspielraum.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Alle Haare nieder gröhliges Bei Samen Sein von eiskimo (04.12.19)
Recht lang:  Der Trabi - Vehikel der Freiheit, des Friedens und der Bescheidenheit. von stromo40 (1232 Worte)
Wenig kommentiert:  Wenn überhaupt... von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Kriegsdienstverweigerer von Teichhüpfer (nur 47 Aufrufe)
alle Ansprachen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Asphaltgeflüster
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mich an die Regeln halte - denke ich mal." (Galapapa)

Sie bewegte, und nicht nur in Saint Tropez

Tagebuch zum Thema Erinnerung


von eiskimo

„Ich hätte mir besser einen Sack über den Kopf gezogen!“ Das bekundete Gary Cooper, nachdem er sie erstmals im Kino gesehen hatte, 1956,  in „Und ewig lockt das Weib...“
Curd Jürgens, Jean-Louis Trintignant, Roger Vadim später Gunter Sachs und viele andere Männer hätten dem Amerikaner sicher Recht gegeben: Brigitte Bardot hatte alles, um ihnen völlig den Kopf zu verdrehen. Ja, damals war "Sünde" auch noch Sünde...
Heute wird das Sex-Symbol der Sechziger Jahre und nach wie vor eine der berühmtesten Französinnen 85 Jahre alt. Und wir Männer, die sie so sehr verehrten, sind selber alte Säcke...

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (27.09.2019)
und mögen sie noch immer. LG
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (27.09.2019)
Eine nette Hommage. Ich persönlich schwärme eher für die Deneuve ...
diesen Kommentar melden
eiskimo meinte dazu am 27.09.2019:
Ahhh, oui- Catherine! Die kann man ja noch häufig in aktuellen Filme sehen. BB dagegen macht lieber in Tierschutz oder verirrt sich schon mal in die Politik...
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund antwortete darauf am 27.09.2019:
Nun, ja die begnadete Schauspielerin war sie nie. Eher solides Mittelmaß, ich sah sie kurz vor Weihnachten 2018 in Viva Maria! (F/I 1965) im Kino.
diese Antwort melden
eiskimo schrieb daraufhin am 27.09.2019:
Ich habe unlängst "Et Dieu créa la femme" gesehen (also besagten "Und ewig lockt das Weib") - da spielt sie wohl sich selbst, und da ist sie Spitze!
diese Antwort melden
una
Kommentar von una (27.09.2019)
Ich finde es sehr gut wenn sich Berühmtheiten wie BB dem Tierschutz widmen. In der heutigen Follower Zeit die beste Möglichkeit viele Menschen zu berühren und zu erreichen. Ich werde nie vergessen wie sie die Baby Robbendschlachtung aufdeckte und bekannt machte . Habe ich geweint, damals..
lg una
diesen Kommentar melden
eiskimo äußerte darauf am 27.09.2019:
Da stimme ich Dir zu - Promis sollten ihren Einfluss für derartige Anliegen einsetzen, denn dann hat das gleich eine ganz anderé Publizität. Komischerweise halten sich die meisten in gesellschaftspolitischen Dingen sehr zurück. Für bezahlte Werbung geben viele hingegen ihren Namen sofort her.
lG
Eiskimo
diese Antwort melden
Cora ergänzte dazu am 27.09.2019:
Sie setzt sich gegen Islamisierung ein. Die Tierschutzorg. seashepherd hat sich von ihr als Person distanziert, während sie gleichzeitig für großzügige Spenden dankt.
diese Antwort melden

eiskimo
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 27.09.2019, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 27.09.2019). Textlänge: 97 Wörter; dieser Text wurde bereits 54 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 12.01.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über eiskimo
Mehr von eiskimo
Mail an eiskimo
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Tagebücher von eiskimo:
Ich-Stärke in Tramp gemessen
Was schreiben andere zum Thema "Erinnerung"?
Wellenumkost (FloravonBistram) In leisen Stunden (AndereDimension) groß geworden auf dem land (Perry) Erfüllung eines Kindertraumes (Borek) eine treffliche klasse (Perry) Ich liebte ein Mädchen (AndereDimension) Die Rechnung ohne den Wirt (Shagreen) Kindheitserinnerung Teil 1 (Februar) ratisbona *) (Perry) Kindsheitserinnerungen 2. (Februar) und 1025 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de