Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
nadir (23.10.), rastlos (19.10.), Alabama (15.10.), Harry (15.10.), Rita (14.10.), FelicitasimRegen (12.10.), INS (10.10.), Nika (09.10.), Frida.Strach (09.10.), minimum (08.10.), trunkenmaster (06.10.), paulinewilhelm (05.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 600 Autoren* und 73 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.063 Mitglieder und 439.540 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.10.2020:
Einakter
Bühnenstück in einem Akt, das einen ausschnitthaften Eindruck - z.B. einer Epoche, einer Gesellschaftsschicht etc. -... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die letzten Worte des Geistlichen zum Coronakranken von Oggy (18.05.20)
Recht lang:  Rattenstammtisch von Dart (1950 Worte)
Wenig kommentiert:  Anklage /Scene 1 von Anu (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Demos von Xenia (nur 77 Aufrufe)
alle Einakter
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die CLEO-IKONE
von Heor
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

ganz gestohlen

Lied zum Thema Fantasie(n)


von harzgebirgler

„fuchs du kannst mir ganz gestohlen
bleiben!“ schimpft sin frau
und sie schmiss ihn unverhohlen
raus aus ihrem bau

„fuchs was hast du bloss verbrochen
daß dir das passiert?“
„ich ging fremd um einzulochen“
sprach er deprimiert

„musst halt um verzeihung bitten
renkt sich dann schon ein!“
„ach“ sprach fuchs „kann nach dem dritten
fremdgang kaum noch sein!“

und er schlich auf leisen sohlen
durch den morgentau
zwar nun nicht gleich richtung polen
doch gen lübbenau

 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (27.09.2020)
Witzig, Henning, der eine Fuchs will von der Gans nicht lassen, der andere nicht vom Fremdgehen. Vielleicht gibt es da gar keinen Unterschied.
Amüsierte Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 27.09.2020:
der unterschied ist höchstens minimal
denn meistens lockt's doch wen ins GENI-TAL. ;.)

herzliche dankes- und schmunzelgrüße
henning
diese Antwort melden
Kommentar von Ralf_Renkking (27.09.2020)
Ganz verstohlen! 😂
Ciao, Frank
diesen Kommentar melden
harzgebirgler antwortete darauf am 27.09.2020:
das kann schon durchaus sein
sogar in bad gastein.

bis denne
henning
diese Antwort melden
LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (27.09.2020)
Herrlisch!
Hutziehende Grüße,
Lothar
diesen Kommentar melden
harzgebirgler schrieb daraufhin am 27.09.2020:
dank' dir herzlich für den hut
den du ziehst, tut mir echt gut!

lg
henning
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (28.09.2020)
Ausgerechnet nach Lübbenau!

Aber so eine stakende Bootsfrau soll ja über eine gute Beckenmuskulatur verfügen ...

Aus der Strafecke:
der8.
diesen Kommentar melden
harzgebirgler äußerte darauf am 28.09.2020:
der spitze fuchs wird bei som becken
sich zweifellos die lippen lecken.

herzliche dankes-, abend- & schmunzelgrüße
harzgebirgler

PS
wieso 'aus der strafecke'???
diese Antwort melden
AchterZwerg ergänzte dazu am 29.09.2020:
"Wieso Strafecke?"

Weil der8 zuweilen etwas grenzwertig agiert, ich selber aber ein extrem anständiges Mädel *hüstel) bin und mich deshalb gezwungen sehe, pädagogisch auf ihn einzuwirken.

diese Antwort melden
harzgebirgler meinte dazu am 29.09.2020:
das ist tatsächlich aller ehren wert
und zweifellos bisweilen nicht verkehrt.
diese Antwort melden
Kommentar von Ralf_Renkking (28.09.2020)
Klischees, wohin Du schaust, falls Du Dich traust:

Was macht ein Pole auf dem Eis? Einbrechen natürlich!

Ciao, Frank
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 29.09.2020:
das sollt' ihm eine lehre sein
sonst bricht er ratzfatz wieder ein.

mit schmunzeldank & -gruß
henning
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 27.09.2020. Textlänge: 76 Wörter; dieser Text wurde bereits 53 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 24.10.2020.
Empfohlen von:
AchterZwerg, EkkehartMittelberg, Ralf_Renkking, LotharAtzert, Moja.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Lieder von harzgebirgler:
Sex hinterm Schießstand von der Kaserne (2005) hänschen klein lief am rhein spannenlanger hansel, nudeldicke dirn ein jäger liegt im walde und säuft mit rum Lebens-Moritat (nach brechtschem Muster) sabinchen sitzt wimmernd im zimmer ein amtsmann steht im regen vier vögel wollten hochzeit machen in dem grünen walde Ganz kurzes Hindu kusch - Lied Gerd, das Wahlvolk & die Enten ODER Sprücheklopfen in der Kampa (2002)
Mehr zum Thema "Fantasie(n)" von harzgebirgler:
herrn leibniz ging sein keks einst auf den senkel... donnerlüttchen poseidon! manchmal wenn der KAKAPO seines lebens nicht so froh ein versfuß kam frustriert vom orthopäden... alle achtung, beteigeuze! den lieben gott erschreckt kein schwarzes loch herr sellerie & frau tomate unterwegs zum dream team tritratralala der kasper traf auf corona sunil- & abflusspferd der tausendfüßler egon hat mit viren wie wir natürlich reinweg nichts am hut per kiste nach palau pilze unter sich folgenreiche reizung einer erbtante autogespräch im palast der winde
Was schreiben andere zum Thema "Fantasie(n)"?
Allmacht (tastifix) Das Quadrat (blauefrau) Azurblau. (franky) Heut kam ich in des Teufels Küche (Jorge) Bel Ami 2.0 (eiskimo) Frei nach Dr. Ötker... (eiskimo) Argwohn (GastIltis) Einfälle. (franky) Berufswünsche (Jorge) Meine ersten Versuche (selcukara) und 128 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de