Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 590 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.208 Mitglieder und 447.879 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.07.2021:
Volksstück
Ziemlich neu:  Die Kanzel. von franky (25.07.21)
Recht lang:  Aetznatrons Sputnick F von LotharAtzert (912 Worte)
Wenig kommentiert:  Phlegmaticker von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Was Frauen wollen: Beta von Terminator (nur 60 Aufrufe)
alle Volksstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Reimteile
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Texte zu neuen Gedanken anregen." (Strobelix)
29_Notes on Camp, Susan SontagInhaltsverzeichnis07_Notes on Nationalism, George Orwell

19_I have more souls than one, Fernando Pessoa

Rezension zum Thema Meer


von DavidW

Den portugiesischen Lyriker Fernando Pessoa findet man irgendwie berühmt, ein bekannter Name, hatte aber selbstverständlich noch nie etwas von ihm gelesen, weder in deutscher Übersetzung, noch, was man sich als Lateiner einigermaßen erschließen könnte, im portugiesischen Original. Nun also jetzt in englischer Übersetzung.

Pessoa publizierte unter seinem Namen und unter mehreren Pseudonymen. So wie diese präsentiert werden, kann man sie für ein Projekt von Rollenliteratur ("Rollenprosa" kann man im Zusammenhang wohl schlecht sagen). Der eine war für pastorale (hier: schäfernahe, nicht "Pfarrer") Naturlyrik zuständig, der nächste beschwor die antike Mythologie noch einmal herauf; Pessoa war dann noch Pessoa und Einwohner im Königreich Portugal. Aber die Gedichte und Epen sind nie eindimensional, sondern immer vielschichtig und selbstreflexiv. Die Epen kann man tatsächlich als Rollenprosa betrachten. Die Aufrufung der antiken Gottheiten ist transzendent, vielleicht noch nicht ironisch, aber als transzendierende Revokation deren Bildes oder Idee lesbar.

Der Rezensent selbst hört hindurch den großen portugiesischen Ozean, wenn er will.

Es machte Sinn, Pessoa in englischer Übersetzung zu lesen. Man kann dann bestätigen: Der ist zu Recht berühmt.

Am schönsten findet der Rezensent trotzdem immer zweisprachige Ausgaben mit zweisprachigen Doppelseiten, links die Übersetzung, rechts das Orig....

 
 

Kommentare zu diesem Text


Graeculus
Kommentar von Graeculus (17.03.2021)
Gerade lese ich, daß du keine Kommentare zur Kenntnis nimmst. Das ist nun deine Sache. Der im Privatkommentar erwähnte Fehler ist trotzdem ein Fehler.
diesen Kommentar melden

29_Notes on Camp, Susan SontagInhaltsverzeichnis07_Notes on Nationalism, George Orwell
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Artikel des mehrteiligen Textes Ohne Titel.
Veröffentlicht am 16.03.2021. Textlänge: 192 Wörter; dieser Text wurde bereits 104 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 23.07.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über DavidW
Mehr von DavidW
Mail an DavidW
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 5 neue Rezensionen von DavidW:
So arm dran/ Cammie 07_Notes on Nationalism, George Orwell 29_Notes on Camp, Susan Sontag Ohne Titel 00_Einleitung
Was schreiben andere zum Thema "Meer"?
Meeresträume (Galapapa) Sommertag am Meer (hei43) Traum? Kapitel 7 (Manzanita) Traum? Kapitel 3 (Manzanita) Traum? Kapitel 20 (Manzanita) Traum? Kapitel 9 (Manzanita) Traum? Kapitel 14 (Manzanita) Traum? Kapitel 13 (Manzanita) Traum? Kapitel 17 (Manzanita) Traum? Kapitel 19 (Manzanita) und 135 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de