Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 590 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.207 Mitglieder und 447.869 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.07.2021:
Volksstück
Ziemlich neu:  Was Frauen wollen: Beta von Terminator (27.05.21)
Recht lang:  Aetznatrons Sputnick F von LotharAtzert (912 Worte)
Wenig kommentiert:  Phlegmaticker von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Deutschland normal von Terminator (nur 69 Aufrufe)
alle Volksstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Der Blaue Rubin
von Borek
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mir der gute Wille unterstellt wird" (klausmaletz)

widder & steinbock ODER sternzeichendialog

Sonett zum Thema Fantasie(n)


von harzgebirgler

der widder sprach zum steinbock: „schau die herden
von schafen bloß auf ostfriesischem deich
da kann doch wer wie wir nur neidisch werden:
was ist die auswahl dort an zibben reich

fürn leithammel der lust hat sich zu paaren
das bleibt uns ja als sternbildern verwehrt
inzwischen schon seit tausenden von jahren
worum sich auch kein schwein im grunde schert!“

„wir werden zum glück aber nie geschlachtet“
retourt der bock „und sind hier toll platziert
von menschen immerdar zudem geachtet

der'n mutter sie im sternzeichen gebiert
von dir und mir und weiteren zehn andern
die seit urzeiten übern himmel wandern!“...

[kein grund also zum neidhammel zu werden
angesichts des stellenwerts auf erden]

 
 

Kommentare zu diesem Text


LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (28.05.2021)
Haha, mit Speck fängt man Mäuse

Der Widder und das Capricorn
Die sind mir stets ein Freudenborn!

Ps: das berühmteste Werk eines Widdergeborenen – Max Ernst – heißt übrigens „Capricorn“.

guxt du:  ext. Link

Gruß
Lothar
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 28.05.2021:
vor allem für den hinweis dank' ich dir -
du findest mein gedicht dazu jetzt hier:
https://www.keinverlag.de/448745.text

herzliche grüße
henning
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (29.05.2021)
Einer unter dem Zeichen des Widders Geborenen ist Neid in der Regel ein artfremdes Gefühl.
Sie freut sich eher, wenn sie Apartes zu Gesicht bekommt.
An vielen Orten gibt es leider (noch zu) wenig davon.

diesen Kommentar melden
harzgebirgler antwortete darauf am 29.05.2021:
"die schönheit liegt im auge des betrachters"...
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 28.05.2021. Textlänge: 112 Wörter; dieser Text wurde bereits 38 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 25.07.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Tierkreiszeichen Sternzeichen Sternbilder Schafe Hammel Leithammel Neidhammel
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von harzgebirgler:
"mit vögeln sammelt mancher postwertzeichen..." monströses "fleißiges lieschen" im siebten himmel und auf wolke sieben... der fußball wird im spiel fast nur getreten... der dildo steckte ihm noch voll im hintern... mit braten kann man teufels oma jagen ODER 'imam bayildi' zum mauerspecht sprach einst ein mauerblümchen... das tollste sind am stierkampf die arenen... "so fenster spielen eine riesenrolle..." ITALIEN BEZWINGT ENGLAND IN WEMBLEY
Mehr zum Thema "Fantasie(n)" von harzgebirgler:
der heuschreck packt die geige aus... der fußball wird im spiel fast nur getreten... der frechdachs sprach zum rohrspatz: "jüngst..." vorlesung im hörsaal im tower war'n die kronjuwel'n am kichern... sprach die gans zum fuchs "gestohlen..." jüngst kam ein reiter durch den elm geritten... so rumkugeln sind eine feine sache... vom wellenkamm ins wellental froschquartett ODER lieber hard rock als streichkonzert vorm könig der tiere erschien einst ne laus... das tivste posi sprach zum tivsten nega fridolins entzücken ein maulwurf grub einst wochenlang ein wunschbrunnen vergessen fast...
Was schreiben andere zum Thema "Fantasie(n)"?
Scharfe Briese. (franky) Reinheit (Terminator) zauberhaft (niemand) Auch Raben haben Eltern (Jorge) senryu (bild) (BeBa) Allmacht (tastifix) Azurblau. (franky) Das Quadrat (blauefrau) Heut kam ich in des Teufels Küche (Jorge) frühling (nadir) und 132 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de