Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 631 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.943 Mitglieder und 433.174 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.02.2020:
Sonett
Unter allen Gedichtformen ist das Sonett am strengsten festgelegt. Es besteht aus zwei Strophen mit je vier Versen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Picking Daisies von wa Bash (22.02.20)
Recht lang:  RUND 20 MEINER ALTEN WALPURGIS - SONETTJES AUF EINEN BLICK IN REKAPITULIERENDER KOMPILATION von harzgebirgler (2066 Worte)
Wenig kommentiert:  Empörungsfete im Freien von Matthias_B (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  An und Absicht Version 2 von franky (nur 11 Aufrufe)
alle Sonette
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der Rattenripper
von Der_Rattenripper
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil die Gemeinschaft mich trägt" (drhumoriscausa)

SPITZE DES EISBERGES

Akrostichon zum Thema Absurdes


von Eumel

S itze hier,
P latze gleich
I innerlich.
T otenstill ist es.
Z aghaft gehe ich
E inen Schritt

D em nicht
E ndenden Abgrund meiner
S elbst entgegen.

E inmal noch,
I mmer wieder,
S ehe ich mich,
B leibe stehen,
E ntferne das
R isiko, überlege und doch
G ehe ich dann trotzdem mit
E nergischen Schritten und
S ehenden Augen,  weiter dem Abgrund entgegen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von RufusTheFamine (25) (05.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Eumel meinte dazu am 05.11.2005:
sooo ganz und gar schlecht ist ehrlich gesagt dieser abgrund nicht...nein..es hat etwas gutes...bewundernswertes...der tiefe abgrund vor mir...lieben gruß jess
diese Antwort melden
Kommentar von Fidibus (47) (29.09.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Eumel antwortete darauf am 01.10.2006:
Zu Anfang war es auch eigentlich ein Gedicht, bis ich später gemerkt habe das die Anfangsbuchstaben "Spitze des Eisbergs" ergeben. Habe dann ein Akrostichon daraus gemacht und es so eingestellt.
Danke für Deinen Besuch und dein Kom.
Liebe Grüße, Jess
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de