Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.), Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 645 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.931 Mitglieder und 432.436 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.01.2020:
Lehrstück
Das Lehrstück ist ein Typus der dramatischen Gestaltung innerhalb der Lehrdichtung, der gegen Ende der zwanziger Jahre in der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Don’t feed the troll von Oreste (15.12.19)
Recht lang:  Europa von JoBo72 (3548 Worte)
Wenig kommentiert:  Schachnovelle von Shagreen (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Massephasen von Ralf_Renkking (nur 65 Aufrufe)
alle Lehrstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sichtweisen
von souldeep
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil kV ja bis auf Neonazis und Lügner praktisch alle nimmt" (BrigitteG)

entwurzelt

Prosagedicht zum Thema Verlorenheit


von tulpenrot

4. Version

weit entfernt
vom hochzeitlichen Rotahorn
dem üppig blühenden Apfelbäumchen
aus deinem Garten

deine Bank

nun auf trockenem Land
vor einem Haus mit fremden Geräuschen
ohne Freunde

nur eine Amsel singt

*****************************************************************************************************************


2. Version

weit entfernt
vom hochzeitlichen Rotahorn
dem üppig blühenden Apfelbäumchen
aus deinem Garten

deine Bank

nun auf trockenem Land
vor einem Haus mit fremden Geräuschen
ohne Freunde

hörst du nicht, wie die Amsel singt?


*****************************************************************************************************************


1. Version

weit weg vom Schatten des Rotahorns
den bunten Vorgärten rechts und links
ohne das Apfelbäumchen

aber die Tulpenzwiebeln
die Rosen haben den Umzug überlebt
wachsen aus hartem Boden

ach, wie die Amsel singt


*****************************************************************************************************************

3. Version, durch Kritik von anderen Autoren entstanden

entwurzelt

weit entfernt
vom hochzeitlichen Rotahorn
dem üppig blühenden Apfelbäumchen
aus deinem Garten
deine Bank
nun auf trockenem Land
vor einem Haus mit fremden Geräuschen

In den Zweigen die Amsel

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (16.11.2017)
Ist bei Dir schon wieder Frühling? LG
diesen Kommentar melden
tulpenrot meinte dazu am 16.11.2017:
immer!
Du bist aber schnell. Danke.
diese Antwort melden
GastIltis antwortete darauf am 16.11.2017:
Liebe Angelika, wenn du mich fragst, aber du fragst mich ja nicht, sollte sich der Autor selbst für eine Version entscheiden und dies nicht den Lesern überlassen. Nun also: mir gefällt die 2.Version besser. Aber vielleicht möchtest du das ja gar nicht. Dann bleibe ich dennoch dabei. Rein vom Gefühl her, damit du nicht nachfragst. Liebe Grüße von Giltis.
diese Antwort melden
tulpenrot schrieb daraufhin am 16.11.2017:
Lieber Giltis,

manchmal mache ich das mit 2 Versionen, wenn schon Kommentare zu der ersten Version da standen.
So auch in diesem Fall.
Armin war einfach so furchtbar schnell.
In dem Moment nämlich, als der Text "draußen" war, kamen mir Zweifel, ob das so stehen bleiben könnte und hab noch mal dran gearbeitet.
Dass du die 2. Version besser findest, beweist mir, dass sich die Überarbeitung gelohnt hat.

Also auf jeden Fall ein großes Danke an dich.

Gute Nacht - bis morgen
Angelika
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (16.11.2017)
Hallo Tulpi,
mir gefällt die erste Version besser, aber am besten gefallen mir beide Versionen,
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
tulpenrot äußerte darauf am 16.11.2017:
Och Ekki,
das ist ein hinreißender Kommentar. )))))
Danke!

Liebe Grüße und Gute Nacht
Tulipane
diese Antwort melden
Festil (59) ergänzte dazu am 16.11.2017:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
tulpenrot meinte dazu am 17.11.2017:
... und sowas auf meine alten Tage....
diese Antwort melden
Sylvia meinte dazu am 17.11.2017:
Mir gefällt die Zweite besser, aber eigentlich auch beide ))

LG Sylvia
diese Antwort melden
tulpenrot meinte dazu am 17.11.2017:
Das freut mich, Danke! ... Und nun die Überraschung - es gibt eine neue Fassung seit heute! Ich kann es nicht lassen...
Verschlimmbesserung?
LG
Tulipane, die Verbesserlichte
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (17.11.2017)
Die zweite Version gibt allerdings noch mehr her. LG
diesen Kommentar melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de